200 Jahre Schwarzenberger Königseiche

Ein Baum, ein Bild: Am 16. September vor 200 Jahren wurde die Königseiche auf dem Unteren Markt gepflanzt, anlässlich des 50-jährigen „Regierungsjubiläums“ von König Friedrich August dem Gerechten – deswegen ist es die Königseiche. Sieht immer noch gut aus und hat hoffentlich viele weitere Jahre und Jahrzehnte vor sich.

Das Foto ist von Sonntag, dem 16. September 2018.

Kunst in Höfen und Stuben

Musik auf der Straße und in Innenhöfen, Kunst und Handwerk zum Angucken und Mitmachen, leckeres Essen und Trinken, Spiele für die Kinder – am Sonntag zwischen 11 und 17 Uhr war die Altstadt ein bisschen verzaubert.

Zur Kunstverein-Aktion „Kunst in Höfen und Stuben“ hatten Läden und Ateliers geöffnet, vor allem aber konnte man einen Blick in einige Innenhöfe werfen, die sonst nur den Bewohnern offen stehen. Erstaunlich und schön, was da so zu sehen war … Und das Wetter war perfekt, die Menschen entspannt, das Interesse groß. Danke an alle, die mitgemacht und Einblicke gewährt haben, es war einfach toll. Hoffentlich gibt es bald eine Neuauflage …

Eingerüstete Häuser und eine verschlossene Tür

Geschäfte kommen und gehen, Häuser werden renoviert … die Altstadt ist im Wandel.

Für das Haus in der Oberen Schloßstraße 28 gibts wohl wieder Hoffnung, es hat laut Freie Presse seinen Besitzer gewechselt und ist seit Kurzem eingerüstet. Von vorn wirkt das Gebäude ja noch okay, aber wenn man das Hinterhaus sieht … das ist am Einstürzen.

Noch ein Haus, das eingerüstet ist, die Eibenstocker Straße 4, ein Schild auf dem Fußweg weist auf Dacharbeiten hin.

Diese Tür in der Oberen Schloßstraße bleibt jetzt erst mal zu: Bei Kunst & Kneipe ist Urlaub und Renovieren angesagt. Geöffnet ist wieder ab 21. September.

Meine Perle

„Meine Perle“ und „Ich liebe Schwarzenberg … denn hier muss man nicht erst nach Perlen tauchen“ waren im Juli 2016 die ersten zwei Motive der Postkartenaktion, die sich die AG Innenmarketing ausgedacht hat. Mittlerweile gibt es acht Motive, und die zwei Perlen-Karten waren schon vergriffen.

Zum Altstadtfest wurden sie wieder aufgelegt, wie alle anderen kann man sie kostenlos in der Stadtinformation am Oberen Tor 5 mitnehmen. Und zum Beispiel nach Hamburg schicken.

-> Info und Bilder: Gewerbeverein Schwarzenberg (PM), www.gewerbeverein-schwarzenberg.de

Das neue VHS-Programm ist da – Herbst und Winter 2018

Das neue Volkshochschulprogramm bekommt man u. a. in der Stadtbibliothek, in der Stadtinformation und im Rathaus. Man kann es sich aber auch online anschauen auf der Website der VHS oder es dort als PDF runterladen: www.vhs-erzgebirgskreis.de

Die Anmeldung geht online und auf Papier (Formular hinten im Heft).

In Schwarzenberg werden unter anderem diese Kurse angeboten:

  • Silberschmuck selbst gestalten, Kursleiter Winfried Wurlitzer, findet in Erla statt
  • Floristik, Kursleiterin Grit Schubert, findet im BSZ Schwarzenberg am Hofgarten statt
  • Fit für den Alltag – Ganzkörpertraining, Kursleiterin Bianca Teich, findet in der BSZ-Turnhalle am Hofgarten statt
  • Kräuterwanderung, Kursleiterin Bärbel Adelt, Treffpunkt Netto-Parkplatz in Schwarzenberg
  • Sprachen: Englisch, Spanisch, Tschechisch im BSZ am Hofgarten
  • Computerkurs für Senioren und Internet-Kurs (Mailen, Surfen, Sicherheit), Kursleiter Uwe Beck, findet im BSZ am Hofgarten statt

-> genaue Infos zu Ort, Beginn, Zeit, Dauer, Entgelt usw. siehe Programm