Am Sonntag im Wald

Hinterhenneberg hoch Richtung Conradswiese, streckenweise sahs aus wie Frühling, streckenweise wie Winter. Ja, die Fotos sind alle von heute. Bei der Conradswiese wurden in der letzten Zeit viele Bäume gefällt bzw. das ist wohl noch nicht vorbei. Aber aus Holz entsteht dort auch Neues, zum Beispiel Tisch und Bank mit Blick zum Teich. Quasi daneben im Wald ist noch ein kleiner Teich, künstlich angelegt an einem Bachlauf, das gehört zur Strategie des Forstbezirks Eibenstock, den Wald fit für die Zukunft bzw. den Klimawandel zu machen.

Frühjahrsputz im Stadtgebiet

Am Samstag, den 27. März 2021, findet in Schwarzenberg der Frühjahrsputz statt. Der städtische Bauhof ist an verschiedenen Stellen in der Stadt im Einsatz: Bermsgrün – Wanderraststätten und Buswendeplatz, Erla-Crandorf – Am Rothenberg und Lindenhof, Pöhla – Fuß- und Radweg Am Schulanger, Grünstädtel – Fußwege entlang des Pöhlwassers, Heide – Heidepark, Fußwege um den Kreisverkehr und Buswendestelle, Sonnenleithe – Wohngebietspark und Parkplatz Sonnenbad, Neustadt – Kreisverkehr „Perle“ und Bahnhofstraße, Rockelmannpark – Ehrenmal.

Wer beim städtischen Frühjahrsputz mitmachen und den Fußweg vor dem eigenen Grundstück reinigen möchte, kann beim Bauhof in der Grünhainer Straße 32 a in der Zeit von 8 bis 12 Uhr Laub und Straßenkehricht abgeben.

Zusätzlich stehen dafür an diesem Tag an folgenden Standorten Container bereit, von 8 bis 12 Uhr:

  • Bermsgrün, Buswendeschleife
  • Erla-Crandorf, Parkplatz neben Feuerwehr
  • Grünstädtel, Kreuzungsbereich Pöhlaer Straße / Am Pöhlwasser (Rosenbeet)
  • Pöhla, Glas-Containerstandort Pöhlaer Straße
  • Heide, Parkplatz Heidepark gegenüber Feuerwehr

-> Info: Stadtverwaltung Schwarzenberg (PM), www.schwarzenberg.de

Heidepark

Pittoresk

„Pittoresk“ ist vermutlich auch ein Wort, dem keine glänzende Zukunft bevorsteht, ich höre und lese es jedenfalls äußerst selten. Angesichts der zwei Fotos unten war es aber das erste Wort, das mir in den Sinn kam. Und es passt ja auch, finde ich.