Es wird grün

Überall Knospen, erste Blätter und Blüten, endlich … Und der Ratskellerturm sieht nicht mehr nach Baustelle aus, die Bretter sind weg und neue Schallläden dran.

 

Am Karfreitag in der St. Georgenkirche: Johannespassion

Solisten, Chor, Kurrende und verstärktes Collegium musicum der Kantorei St. Georgen unter Leitung von KMD Matthias Schubert werden am Karfreitag, den 30. März 2018, 19 Uhr Johann Sebastian Bachs Johannespassion interpretieren.

Der Vorverkauf läuft schon seit Januar, Karten gibt es u. a. im Musikhaus Philipp und in der Stadtinformation.

Am Ostersonntag 10 Uhr erklingt in der St. Georgenkirche das Osteroratorium, der Eintritt ist frei, Kollekte für die Musik an St. Georgen erbeten.

www.st-georgen-schwarzenberg.de

PS: Und unten noch ein Foto von einer Amsel, die ich heute am Steinweg gesehen habe.

Umbau Obere Schloßstraße aktuell (18. Juni 2017)

Mittlerweile ist die Obere Schloßstraße aufgerissen und neues Pflaster wird verlegt. Auch der Fußweg bekommt neue, ebenere Platten.

Als „Gegengewicht“ zu den Baustellenbildern gibts am Schluss zwei Fotos von einem Haus in der Erlaer Straße, das ein bisschen nach Märchen aussieht …

Ensemble amarcord und Gäste in der St. Georgenkirche

Am kommenden Montag, den 19. Juni, wird in der St. Georgenkirche Schwarzenberg der Musiksommer 2017 eröffnet. Und zwar mit einem Weltklasse-Vokalensemble: amarcord aus Leipzig.

Mit von der Partie bei dem Konzert „Madrigales y Ensaladas“ sind Hille Perl (Viola da gamba), Lee Santana (Vihuella und Citra), Christoph Sommer (Theorbe und Gitarre) und Michael Metzler (Percussion).

Der Vorverkauf läuft schon seit März, Karten gibt es im Pfarramt, in der Stadtinformation und im Musikhaus Philipp.

Los geht es 19.30 Uhr.

-> Infos: www.st-georgen-schwarzenberg.de, www.amarcord.de