Ein Drittel

Schon der letzte Tag im April heute, und damit ist ein Drittel des Jahres 2019 vorbei. Gestern hatte es durchgeregnet, heute wars sonnig und deutlich wärmer.

Die Linden am Forstparkplatz werden wieder grün.

Noch ein Straßenbaum an der Erlaer Straße (gebenüber vom Eingang des Rockelmannparks, an der Einmündung Uferstraße)

Uferstraße mit Schwarzwasser, Schloss und Kirche

Krasse Wolken und frisches Grün

Auf einmal sind die kahlen Bäume und Sträucher Geschichte, alles wird rasend schnell grün. Allerdings müsste es mehr regnen, der April war bisher sehr warm und trocken …

Blick vom Steinweg

Links im Bild der Ottenstein

Steinweg und Totensteinpark

Hofgarten mit Blick aufs Berufliche Schulzentrum

Ghostbusters! Also dieser Marshmallow Man. Oder so.

Spielplatz gegenüber vom Beruflichen Schulzentrum

Tag des Baumes mit Sommerlinde und gefälltem Schild

Heute ist Tag des Baumes, und zur Feier des Tages gibts nur Fotos, auf denen mindestens ein Baum zu sehen ist. Den Anfang macht die Sommerlinde am Kirchsteig hinter der St. Georgenkirche. Was für ein Baum. Über 200 Jahre ist er alt.

Auf dem Hammerparkplatz lag schön ordentlich einer der Rohrpfosten mit Schildern und Abfallkorb. Schwer zu sagen, wie er in die Waagerechte gekommen sein könnte, verbogen schien er nicht.

Ein sehr originelles Foto: Schloss mit jungen Bäumen.

Schloss und Kirche, auch mit Bäumen. Und bewegtem Himmel.

Gleich zwei blühende Bäume, Schloss und Kirche als Zugabe. Und das Schwarzwasser.

Noch mal bisschen näher, weils so schön ist. Alles wird grün!