Tag der offenen Tür + Ausbildungs- und Fachkräftemesse im bsw

bsw steht für Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft, in Sachsen hat es 20 Standorte und einer davon ist in Schwarzenberg in der Gartenstraße 9, also am Kutzscherberg.

Am Mittwoch, den 3. Juli 2019, können sich dort Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 und 9, Eltern, Arbeitssuchende und Menschen, die an Aus- und Weiterbildung interessiert sind, von 9 bis 16 Uhr zu offenen Ausbildungsplätzen und Stellen informieren und die bsw-Ausbildungsstätten besichtigen.

Vor Ort sind über 40 regionale und überregionale Unternehmen, darunter Eisenwerk Erla, Turck, Kaufland, Porsche Werkzeugbau, Fielmann, Sonnenhotel Hoher Hahn und die AOK.

-> www.bsw-schwarzenberg.de
-> www.gewerbeverein-schwarzenberg.de

Einmal Fußweg, einmal Bank

Zweimal Pflasterarbeiten im Hofgarten, nichts Großes, aber ich hab die Etappen mal fotografiert, wenn ich dran vorbeikam.

Einmal Fußweg: Auf dem oberen Parkplatz am Zentralfriedhof wurde noch ein Fußweg gebaut, an der Einfahrt links. Bin gespannt, ob da irgendwann jemand drauf läuft.

Und einmal Bank: Am Fußweg zwischen Kutzscherberg und Hofgarten, der am Friedhof entlang verläuft, steht eine Bank. Als der Fußweg 2017 saniert wurde, blieb die Bank, erst war Erde drumherum, dann Kies, jetzt neu Pflastersteine.

Fußweg am Zentralfriedhof, 20. Mai

22. Mai

11. Juni

Bank am Fußweg zwischen Kutzscherberg und Hofgarten, 22. Mai

28. Mai

11. Juni

Helle Tage, kalte Nächte (und stinkende Gartenfeuer)

Es ist wieder kühler geworden, in der Nacht sind Minusgrade und am Samstag soll es noch mal schneien. Das verkraften die Bäume und Sträucher, die am Austreiben und Blühen sind, unterschiedlich gut. Die Magnolien zum Beispiel nimmt es ziemlich mit, das Rosa wird braun, schade um die schönen Blüten.

Kastanie in der Bahnhofstraße

Magnolie im Hofgarten

Kühl, aber sonnig. Ein Hingucker: das rosa blühende Bäumchen beim Meißner Glockenspiel

Tja, wenn Frühling ist, verbrennen so manche Gartenbesitzer auch ihre Winterabfälle und nebeln mit dem stinkenden Qualm die ganze Gegend ein, hier in der Gartenstraße.

Der obere Parklpatz am Zentralfriedhof soll bis 17. April fertig werden.

Neues Schild an der Rollerbahn

Neues Schild am Tor der Rollerbahn in der Gartenstraße, wo die jungen Biathletinnen und Biathleten des PSV trainieren.

2019 feiert der PSV „50 Jahre Biathlon in Schwarzenberg“, viele bekannte Biathleten wie Ricco Groß, Andre Sehmisch, Birk Anders und Andreas Heymann haben hier die Grundlagen ihres Sports erlernt.

www.psv-schwarzenberg.de, www.biathlon-sachsen.de