Bisschen April

Ich bin ja sehr versucht, übers Wetter am Wochenende zu schreiben, Stichwort Aprilwetter, aber direkt ausgefallen war es eigentlich nicht. Bisschen trüb, bisschen Schnee, klare Luft, bald wirds wärmer …

Star am Limit (i. e. Bildrand), im Steinweg übrigens

Obere Schloßstraße 28 ohne Gerüst, dafür mit Sicherungszaun

Vorstadt, Schwarzwasser, Brücke, Schloss und Kirche. Alles noch bisschen grau.

Schloss und Kirche vom Forstparkplatz aus

Frühlingslicht

… am letzten Samstag im März.

An vielen Fenstern in der Stadt stehen jetzt wieder Blumenkästen mit Primeln, Veilchen, Narzissen und Co. Hier die Stadtinformation …

… und ein Haus in der Vorstadt.

Noch Platz auf dem Hammerparkplatz

Schwarzwasser am Parkplatz, das Licht!

Vorstadtbrücke mit Schloss und Kirche und ein paar Vorstadthäusern

… und endlich mal wieder Enten unter der Brücke. Im Winter hab ich die dort gar nicht gesehen, also irgendwie auch Frühjahrsboten.

Und noch mal dieses Licht, Blick vom Steinweg auf die Altstadt

Sommerlinde im März und als Zugabe Schloss und Kirche

Die Sommerlinde an der St. Georgenkirche sieht auch ohne Blätter imposant aus, und das muss ein Baum erst mal schaffen. Die Linde ist über 200 Jahre alt.

Die Kirchsteigstufen runter zum Hammerparkplatz und zum x-ten Mal Schloss und Kirche fotografiert. Über dem Schlossbergtunnel sieht es ziemlich kahl aus, keine Ahnung, warum da alle Bäume und Sträucher entfernt wurden. Ob das den Park, der ja umgestaltet werden soll, schöner macht?

Schloss und Kirche (und die Stadtschule)

Wieder mal ein paar Fotos von Schloss Schwarzenberg und St. Georgenkirche, weil das Licht heute so schön war.

Ein bisschen kann man es erkennen: Die Fenster der Stadtschule sind weihnachtlich geschmückt. Nicht so toll sieht die Fassade aus, aber da steht nun wohl bald eine Sanierung an.