Nebel und Advent

Steinweg, Altstadt, Vorstadt – es war dunkel und neblig, aber durch all die Lichter von Kraußpyramide über Weihnachtsbaum bis zu den Weihnachtssternen im Schlosshof eine schöne Stimmung.

Dienstag

Heute mal Sonne: Altstadt, Vorstadt, Rockelmann, Heide.

Alte Schneeberger Straße

Weihnachtsbaum und Ratskeller Schwarzenberg

Obere Schloßstraße

Weihnachtslieder ohne Weihnachtsmarkt

Kirchsteig

Vorstadtbrücke mit Gold im Schwarzwasser

Am Herrenmühle-Gelände wird immer noch an der Ufermauer gebaut.

Eis auf dem Bräuerteich

Weihnachtsdeko an den Fenstern des Brecht-Gymnasiums Haus 2.

Schloss Schwarzenberg und die Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří

Die Bergbaulandschaft Rother Berg mit dem Herrenhof Erlahammer ist eins von siebzehn sächsischen Bestandteilen des UNESCO-Welterbes Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří, auf tschechischer Seite sind es fünf Bestandteile. Zusätzlich zu den 22 Bestandteilen gibt es die sogenannten assoziierten Objekte, die nicht zum Welterbe Montanregion gehören, aber das Gesamtbild abrunden und potenzielle Kandidaten für eine mögliche Erweiterung der Welterbestätte sind, wie auf der Montanregion-Erzgebirge-Website zu lesen ist (www.montanregion-erzgebirge.de). Und eins dieser assoziierten Objekte ist Schloss Schwarzenberg.

Wenn man auf dem Marktplatz in der Altstadt ist, sieht man schon den Schlossturm, hier ganz rechts im Bild die Spitze hinter der Kirche.

Schloss Schwarzenberg

Neuerdings steht am Weg zum Schloss kurz vor dem Tor eine Montanregion-Infotafel.

Im Schlosspark liegt schon ein bisschen Schnee.

Blick auf Schloss und Kirche von der Vorstadt aus.