Neue Baustelle an der B 101 mit Vollsperrung

Gleicher Ort, neue Baustelle. Seit Montag ist die B 101 zwischen Neustädter Hof und Beierfelder Dreieck voll gesperrt.

Diese Strecke war von Mai bis Juli dieses Jahres schon einmal wegen einer Baustelle einspurig gesperrt, als die Rechtsabbiegespuren in Richtung Beierfeld sowie in Richtung Grünhainer Straße verlängert wurden.

Aktionstag Seniorenwegweiser

Das Seniorennetzwerk Schwarzenberg hat eine Broschüre mit Informationen und Ansprechpartnern für Senioren in Schwarzenberg herausgegeben, den Seniorenwegweiser.

Diesen Samstag, den 27. Oktober 2018, gibt es dazu in der Ritter-Georg-Halle, Straße der Einheit 51, von 10 bis 14 Uhr einen Aktionstag.

Es wird zu Themen wie Gesundheit, Wohnformen im Alter, Freizeitangebote und Pflege beraten. Fachvorträge informieren über Demenz (Stefan Nolte), Alltagsbegleitung und Nachbarschaftshilfe (Bianca Hammer) sowie Älterwerden (Susanna Müller).

Man kann u. a. E-Bikes und Hilfsmittel testen, für Essen und Trinken sorgt die Ritter-Georg-Klause und für Showtanzeinlagen die Flame Dancers Schwarzenberg mit Sarah Schwengfelder.

Ansprechpartnerin und Projektmanagerin des Seniorennetzwerks Schwarzenberg ist Susanna Müller:

Dipl. Pflegemanagerin
Susanna Müller
Projektmanagerin Seniorennetzwerk
Tel. 03774 266-142
Fax 03774 266-923
seniorennetzwerk@schwarzenberg.de

-> www.schwarzenberg.de

Am Donnerstag: Mutter-Kind-Kreis in St. Georgen

Neu gibt es ab Oktober einen Mutter-Kind-Kreis der Kirchgemeinde St. Georgen. Eingeladen sind Mütter mit Kindern bis drei Jahren, und zwar ein Mal im Monat donnerstags jeweils von 9 bis 11 Uhr.

Im Pfarramt in der Oberen Schloßstraße 9 können sie sich beim gemeinsamen Frühstück austauschen, außerdem mit den Kindern spielen, singen und basteln.

Ansprechpartnerinnen sind Corina Dehnel und Heike Browa. Informationen gibt es über das Pfarramt unter Telefon 03774 22377.

Die Termine in diesem Jahr: 25. Oktober, 8. November, 13. Dezember.

Europäischer Tag der Justiz auf Schloss Schwarzenberg

Am Donnerstag, den 25. Oktober 2018, ist Europäischer Justiztag, aus dem Anlass bietet das Schlossmuseum Perla Castrum zwei Veranstaltungen an. Der Ort passt dafür, denn Schloss Schwarzenberg ist ein Originalschauplatz, an dem es früher ein Gericht, ein Verlies, ein Gefängnis sowie eine Folterkammer gab.

Für Schüler/Schülerinnen:
Jeweils 9 und 10 Uhr geht es auf eine Zeitreise durch die Justizgeschichte: Warum gab es im Mittelalter Folter und wo wurden Hinrichtungen in Schwarzenberg durchgeführt?
Die Veranstaltung dauert ca. zwei Stunden und führt auch zu den Orten der ehemaligen Gerichtsbarkeit am und im Schloss, einschließlich Turm mit Verlies.
In einem Vortrag informiert Amnesty International über die Arbeit im Kampf gegen Folter.
Eintritt 4 Euro pro Person.

Für alle Interessierte:
17 Uhr beginnt eine ca. einstündige Führung durch das Schloss mit Fokus auf Gericht und Gefängnis.
Der Bogen wird von der Geschichte der Gerichtsbarkeit im Mittelalter in Schwarzenberg über das Königlich Sächsische Amtsgericht bis zum Kreisgericht 1990 gespannt.
Anschließend berichtet Sebastian Lupke über die Arbeit von Amnesty International.
Eintritt 6 Euro pro Person.

Um Anmeldung unter Telefon 03774 23389 oder perla.castrum@schwarzenberg.de wird gebeten.

-> Info: Stadtverwaltung Schwarzenberg (PM), www.schwarzenberg.de

Neue Spielgeräte auf dem Spielplatz im Rockelmannpark

Auf dem Spielplatz im Rockelmannpark gibts neue Spielgeräte: zwei zum Balancieren, eine Liegeschaukel und „Vier gewinnt“. Bis auf „Vier gewinnt“ ist noch alles eingezäunt, da die Geräte noch nicht geprüft wurden, stand dazu letztens in der Freien Presse.