Altstadt mit Schnee

Heute hat sich die Sonne blicken lassen, am Morgen und dann noch mal am späteren Nachmittag. Dazwischen wars eher bewölkt, und die Zeit hab ich erwischt …

Sieht weiter weg aus, als es ist: die Altstadt vom Steinweg aus.

Schnee auf den Straßen und Eis an den Dächern. Und umgekehrt.

Links die Sparkasse. Gehört zum Altstadtbild, aber nicht mehr ewig, die Filiale soll 2022 geschlossen werden. Die Filiale in der Grünhainer Straße bleibt.

Aktuell ist es teils ziemlich kalt mit Temperaturen bis minus 20 Grad, hoffen wir mal, dass die Köngiseiche das gut wegsteckt.

Alles mit Schneehäubchen, auch der Schwibbogen in der Unteren Schloßstraße.

Das Meißner Glockenspiel hat noch Winterpause, bis März ist es hoffentlich repariert …

Bei Schnee fallen die Autos nicht so sehr auf, eigentlich ne gute Sache.

Im Schlosshof hängen noch die Weihnachtssterne.

… sind gerade Schneesterne.

Die St. Georgenkirche muss saniert werden. Die Kirchgemeinde sammelt dafür Spenden: https://www.st-georgen-schwarzenberg.de/sanierung.html.

Guten Morgen, Altstadt

Ja, tatsächlich guten Morgen, heute früh war das.

(Kraußpyramide am Unteren Tor, Unterer Markt mit Köngiseiche, Marktplatz mit Weihnachtsbaum, Obere Schloßstraße, Arnold Schwarzenberger vor Kunst und Kneipe, Meißner Glockenspiel mit Märchenhäusern)

Dienstag

Heute mal Sonne: Altstadt, Vorstadt, Rockelmann, Heide.

Alte Schneeberger Straße

Weihnachtsbaum und Ratskeller Schwarzenberg

Obere Schloßstraße

Weihnachtslieder ohne Weihnachtsmarkt

Kirchsteig

Vorstadtbrücke mit Gold im Schwarzwasser

Am Herrenmühle-Gelände wird immer noch an der Ufermauer gebaut.

Eis auf dem Bräuerteich

Weihnachtsdeko an den Fenstern des Brecht-Gymnasiums Haus 2.

Lichter im Advent

Der erste Advent ist zwar erst am Sonntag, aber viele Lichter gehen bereits heute an.

Die Kraußpyramide ist bereit, angeschoben wird sie am Samstag.

Licht an am Weihnachtsbaum.

Lichterketten in der Oberen Schloßstraße und als  Extra ein Fast-Vollmond

In den Märchenhäusern am Springbrunnen ist wieder Licht, auf zum Märchengucken und Märchenraten …

Bahnhofsberg, Weihnachtsberg.

Altstadt mal drei

Hinweisschild mit Klingel für Menschen im Rollstuhl an der Stadtinformation Schwarzenberg am Oberen Tor 5. Eine gute Sache, noch besser wäre natürlich ein barrierefreier Zugang.

Am letzten Schultag vor den Herbstferien findet schon seit Jahren die „Nacht der Lichter“ statt, so auch in diesem Jahr, aber „in anderem Licht“. Am Freitag, den 16. Oktober 2020, laden von 18 bis 21 Uhr Geschäfte der Vor- und Altstadt zum Bummeln ein und Lokale zum Einkehren. Wegen Corona gibt es diesmal keine Angebote und Gastronomie draußen, dafür ein umfassenderes Lichtkonzept. Und das Schlossmuseum Perla Castrum ist ebenfalls geöffnet.

Was zum Mitnehmen an der Oberen Schloßstraße.

Familientag „30 Jahre deutsche Einheit“ in Schwarzenberg

Der Familientag anlässlich 30 Jahre deutsche Einheit heute hat ein bisschen ans Altstadtfest erinnert: An verschiedenen Ecken in der Altstadt gabs Musik und Tanz oder etwas anderes war los, in den Straßen flanierten und unterhielten sich Leute miteinander, auch Ritter Georg und Burgfräulein Edelweiß waren unterwegs und die Obere Schloßstraße war autofrei …

Reden wurden auch gehalten, denn 14 Uhr wurde der Schlosspark nach langer Bauzeit wiedereröffnet, von Oberbürgermeisterin Heidrun Hiemer und Landrat Frank Vogel. Sehr viele Interessierte schauten sich den Schlosspark im Anschluss gleich an, dazu mehr in einem Extra-Artikel.