Baustelle Grünhainer Straße (13.10.2019)

Nach wie vor läuft die Deckensanierung der Grünhainer Straße, derzeit im dritten und letzten Abschnitt von der Weidauer Straße bis zur Zufahrt Busbahnhof. Fußgänger kommen an der Baustelle vorbei (auf dem Fußweg gegenüber vom Busbahnhof), und wer mit Auto in die Grünhainer Straße will, muss von der B 101 aus reinfahren.

Häuser an der B 101 (und eine Stellenanzeige)

Neue Farbe für ein schönes Haus an der B 101 (Ecke Weidauerstraße).

Ein paar Schritte weiter: auch ein schönes Haus, sieht man bloß nicht auf den ersten Blick. Hätte frische Farbe (und mehr) natürlich ziemlich nötig.

Gleich gegenüber eine ganz schön große Stellenanzeige: Das Sonnenbad Schwarzenberg sucht eine/n Fachangestellte/n für Bäderbetriebe.

Der Schlosswald im Oktober

Der bunte Herbst kann ja schnell vorbei sein bzw. die hellen, warmen, sonnigen Tage. Also war ich heute im Schlosswald. Auf der Straße Am Schloßwald läuft es sich derzeit gut, da Höhe Johannesfriedhof eine Vollsperrung ist. Das heißt: entspannt spazieren und nicht alle paar Minuten zur Seite springen müssen, weil ein Auto angerauscht kommt. Die Stützmauer am Friedhof sieht teilweise wie neu aus, sie wurde dieses Jahr saniert.

Herbstferienprogramm im Schlossmuseum Schwarzenberg

Für Kinder ab 5 Jahren gibt es in den Herbstferien im Schlossmuseum Perla Castrum und im Museumsdepot was zu erleben. Zu den Veranstaltungen, die eine bis anderthalb Stunden dauern, kann man sich unter Telefon 03774 23389 oder perla.castrum@schwarzenberg.de anmelden. Kindergruppen ab 10 Personen können auch individuelle Termine vereinbaren.

15. Oktober 2019, 10.00 Uhr
Aufgepasst! Schule wie vor 100 Jahren

Wenn das Klingeln im alten Klassenzimmer ertönt, wird zur historischen Schulstunde gerufen. In einem Spiel übernehmen die Kinder die Rolle der Schüler vergangener Tage und lernen alte Lehrmethoden, Unterrichtsinhalte und Verhaltensweisen kennen.

Kosten pro Teilnehmer: 3,50 €
Ort: Depot Bahnhof N°4 – ehemaliges Bahnhofsgebäude in Schwarzenberg


17. Oktober 2019, 14.00 Uhr
Kleine Zinngießer ganz groß

Ganz in Familie oder in der Kindergruppe erkunden die Kinder die alte Zinngießerwerkstatt in der Dauerausstellung. Sie sehen einen historischen Film, anhand dessen sie den Weg vom Zinnerz zum fertigen Zinnprodukt kennenlernen. Anschließend können sich die Kinder selbst im Zinngießen ausprobieren.

Kosten pro Teilnehmer: 4,00 €
Ort: Schlossmuseum Perla Castrum


22. Oktober 2019, 10.00 Uhr
Großer Ritter und gespenstiger Schwan – Sagenwanderung durch Schloss und Altstadt

Sagen sind kurze Erzählungen, die auf mündlichen Überlieferungen beruhen und uns bis in die Gegenwart von fantastischen und mysteriösen Ereignissen erzählen. Während eines Rundgangs durch das altehrwürdige Schloss und die Altstadt lernen die Kinder kuriose Sagen aus Schwarzenberg kennen und erfahren unter anderem, was es mit dem Schlossgespenst Eufemia oder dem kleinen Teufelchen am Ratskeller auf sich hat.

Kosten pro Teilnehmer: 3,00 €
Treff: an der Museumskasse im Schloss Schwarzenberg


24. Oktober 2019, 14.00 Uhr
Auf den Spuren Martin Luthers – Geschichte und Geschichten für Kinder

Am 31. Oktober ist Reformationstag: Der Überlieferung nach hat Martin Luther im Jahr 1517 an diesem Tag seinem Ärger über die Ansichten der alten Kirchenvertreter Luft gemacht und eine lange Liste mit seinen Thesen an die Schlosskirche in Wittenberg genagelt. Dieses Ereignis ist für die evangelisch-lutherische Kirche der Startpunkt für eine erneuerte Kirche und eine neue Zeit. Aus diesem Anlass sind die Kindergarten-, Hort- und Grundschulkinder eingeladen, Martin Luther in einer besonderen Mitmachveranstaltung im Museum auf Schloss Schwarzenberg näher kennenzulernen.
Neben der Lebensgeschichte Martin Luthers, wie seine Thesen zur Reformation führten und welche Bedeutung diese für die Weltgeschichte hatte, erfahren die Kinder auch, was die Herrschaft und das Schloss Schwarzenberg mit dieser Reformation zu tun haben. Ganz in Luthers Sinne wird gegessen, gezeichnet, geschrieben, vorgelesen und gesungen.

Ort: Schlossmuseum Perla Castrum
Kosten : 4,00 €

-> Info: Stadtverwaltung Schwarzenberg (PM), www.schwarzenberg.de

Die 10. Nacht der Lichter in Schwarzenberg

Viele, viele Leute waren zur 10. Nacht der Lichter unterwegs in der Altstadt und auch in der Vorstadt. Es gab Stände mit Essen, Musik in den Gassen und in Gebäuden, in der St. Georgenkirche zum Beispiel konnte man eine Probe von Mozarts Missa Solemnis verfolgen, die Aufführung ist am Sonntag, den 27. Oktober 10 Uhr zum 320. Kirchweihfest.

Viele Häuser waren in Farben und Muster getaucht, zahlreiche Kerzen und Laternen standen an Fenstern, auf Fensterbrettern und auf Wegen. Das Wetter war gut für die Lichter, kein Regen, eher mild, kein Wind. Ritter Georg und das Burgfräulein flanierten, für die Kinder gabs eine Stempeljagd und einen Lampionumzug von der Vorstadt hoch in die Altstadt, Türmer und Nachwächter boten kostenlose Stadtführungen, und in den Läden war ebenfalls einiges los.