8. Kunstpreist art-figura startet diese Woche

Das Thema des 8. Schwarzenberger Kunstpreises art-figura lautet „Nach allen Seiten“, diesen Freitag, den 5. Juli 2019, ist im Schloss Schwarzenberg Vernissage, ab dem 6. Juli läuft die Ausstellung.

Einige Exponate sind schon zu sehen, so auf dem Hammerparkplatz. Die künstlerische Leitung und Gestaltung des Projektes obliegt in diesem Jahr Anatoli Budjko aus Chemnitz, der damit Franziska Schwarzbach ablöst.

Eine Vorjury hat aus 280 Einreichungen 35 Kunstwerke ausgewählt, diesen Freitag ermittelt eine Fachjury unter diesen die drei Preisträger.

-> Info: Stadtverwaltung Schwarzenberg (PM), www.schwarzenberg.de

Ab 1. Juli: Deckensanierung Grünhainer Straße

Ab Montag, den 1. Juli 2019, ist die Grünhainer Straße in der Neustadt voll gesperrt, da die Straßendecke und teilweise auch der Gehweg saniert wird.

Gebaut wird in drei Abschnitten:

1. von der Einmündung Neustädter Ring bis zum Abzweig Robert-Koch-Straße, Bauzeit ca. sechs Wochen

2. Abzweig Robert-Koch-Straße bis zur Weidauer Straße

3. Weidauer Straße bis zur Zufahrt Busbahnhof

Die Geschäfte bleiben für den Fahrzeugverkehr von beiden Seiten aus erreichbar. Die fußläufige Erreichbarkeit ist während der gesamten Baumaßnahme gewährleistet.

Zeitweise kommt es zu Einschränkungen bei der Erreichbarkeit des Ring-Center-Parkhauses sowie der Parkplätze am Lorenz-Baumarkt und am Edeka.

-> Info: Stadtverwaltung Schwarzenberg (PM), www.schwarzenberg.de

Tag der offenen Tür + Ausbildungs- und Fachkräftemesse im bsw

bsw steht für Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft, in Sachsen hat es 20 Standorte und einer davon ist in Schwarzenberg in der Gartenstraße 9, also am Kutzscherberg.

Am Mittwoch, den 3. Juli 2019, können sich dort Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 und 9, Eltern, Arbeitssuchende und Menschen, die an Aus- und Weiterbildung interessiert sind, von 9 bis 16 Uhr zu offenen Ausbildungsplätzen und Stellen informieren und die bsw-Ausbildungsstätten besichtigen.

Vor Ort sind über 40 regionale und überregionale Unternehmen, darunter Eisenwerk Erla, Turck, Kaufland, Porsche Werkzeugbau, Fielmann, Sonnenhotel Hoher Hahn und die AOK.

-> www.bsw-schwarzenberg.de
-> www.gewerbeverein-schwarzenberg.de

Gesucht: Vorschläge fürs „Schwarzenberger Edelweiß“ 2019

Die Ehrennadel „Schwarzenberger Edelweiß“ verleiht die Stadt jährlich an Personen, „die sich um das gesellschaftliche, politische, kulturelle, religiöse, soziale, sportliche oder wirtschaftliche Leben in Schwarzenberg besonders verdient gemacht oder durch ihr Wirken das Ansehen der Stadt gemehrt haben“, ist auf der Website von Schwarzenberg zu lesen.

Vorschläge für 2019 können mit ausführlicher Begründung bis zum 31. Juli 2019 bei der Stadtverwaltung Schwarzenberg, Oberbürgermeisterin, Straße der Einheit 20, 08340 Schwarzenberg eingereicht werden.

Für Rückfragen steht Katrin Hübner, Sachgebietsleiterin Öffentlichkeitsarbeit / Innerer Service, Telefon 03774 266150 zur Verfügung.

Seit 2006 erhielten 29 Männer und 12 Frauen die Ehrennadel „Schwarzenberger Edelweiß“ – ziemlich unausgewogen, also: einfach mal Frauen vorschlagen!

-> Info: Stadtverwaltung Schwarzenberg (PM), www.schwarzenberg.de

Am Freitag in der Altstadt

Der letzte Freitag im Juni, ein halbes Jahr ist fast wieder um. Eine Runde durch die Altstadt …

Geht auf diesem Foto zwar etwas unter, aber das sogenannte Schwarzenberger Edelweiß blüht zurzeit (links und rechts an der Mauer).

Also noch mal eine Nahaufnahme, Schwarzenberger Edelweiß an der St. Georgenkirche.

Abstecher zum Schrägaufzug

Nicht, um damit zu fahren, sondern um einen Blick auf den Hammerparkplatz und die Umgebung zu werfen.

Hinten rechts ist der Rockelmann mit der Waldbühne, davor die Herrenmühle am Schwarzwasser in der Vorstadt.

Ein Laden in der Oberen Schloßstraße schließt.

Gegenüber auf dem Fußweg: Sonne und Regenbögen.

Guten Morgen, Schwarzenberg

Dieser Tage ist es heiß, also richtig heiß. Gestern waren fast 40 Grad, heute gehts wieder mit knapp 30 Grad. Frühs ist es draußen am erträglichsten …

(Die Runde: Unterer Markt mit Königseiche, Marktplatz mit Ratskeller, Obere Schloßstraße mit Kran, Forstparkplatz an der Erlaer Straße, Blick auf die Altstadt vom Steinweg und Steinweg hoch Richtung Hofgarten)