Schnelltest in der Schwarzenberg-Information

Die Stadtverwaltung Schwarzenberg hat mitgeteilt, dass aufgrund der sinkenden Inzidenzzahlen und des daraus folgenden sinkenden Bedarfs an Bürgertests das Testangebot der Stadt in der Ritter-Georg-Halle bis auf Weiteres aussetzt.

Seit diesem Montag, den 21. Juni 2021, bietet die Stadtverwaltung Schwarzenberg dafür „eine bedarfsabhängige Bereitstellung eines Testangebots in der Schwarzenberg-Information“.

Telefonische Terminvereinbarungen sind unter 03774 22540 während der Öffnungszeiten der Schwarzenberg-Information möglich:

Mo/Di/Mi/Fr: 10 bis 15 Uhr
Do: 10 bis 17 Uhr
Sa: 10 bis 13 Uhr

-> Info: Stadtverwaltung Schwarzenberg (PM), www.schwarzenberg.de

Stadtbibliothek, Stadtinformation und Schlossmuseum Schwarzenberg öffnen wieder

Die Stadtverwaltung Schwarzenberg teilt mit, dass in den nächsten Tagen verschiedene kulturelle und touristische Einrichtungen der Stadt wieder für den Kundenverkehr öffnen.

Die Stadtbibliothek Schwarzenberg hat ab dem heutigen Donnerstag, den 3. Juni 2021, wieder für die Medienausleihe geöffnet. Aufenthalts- und Arbeitsbereiche sowie der PC-Arbeitsplatz stehen noch nicht zur Verfügung.

Die Schwarzenberg-Information öffnet ab Montag, den 7. Juni 2021, zu folgenden Zeiten:
Montag/Dienstag/Mittwoch/Freitag: 10 bis 15 Uhr
Donnerstag: 10 bis 17 Uhr
Samstag: 10 bis 13 Uhr
-> Samstag, 12. Juni 2021 Sonderöffnung: 9 bis 18 Uhr

Das Schlossmuseum Perla Castrum öffnet ab Dienstag, 8. Juni 2021, zu folgenden Zeiten:
Dienstag/Samstag/Sonntag 10 bis 17 Uhr

Für alle Einrichtungen gelten die Regelungen der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung vom 26. Mai 2021 sowie die Maßnahmen der einzelnen speziellen Hygiene- und Einlasskonzepte.

Die ersten regulären Stadtführungen finden am Samstag, den 12. Juni 2021, um 10.30 und 15 Uhr statt.

-> Info: Stadtverwaltung Schwarzenberg (PM), www.schwarzenberg.de

Aktuelle Straßensperrungen: Eibenstocker Straße, Fritz-Reuter-Straße, Roter Mühlenweg

Zu Verkehrseinschränkungen seit Montag bzw. ab Mittwoch informiert die Stadtverwaltung Schwarzenberg:

Eibenstocker Straße

Ab Mittwoch, 19. Mai 2021, 15 Uhr, wird die Eibenstocker Straße in Schwarzenberg zwischen der Schneeberger Straße und der Kreuzung Bockauer Weg – Anton-Günther-Straße in Richtung Stadtteil Heide zur Einbahnstraße. Grund für diese Einbahnstraßenregelung sind Reparaturen an Schachtdeckeln und Straßenausbesserungsarbeiten durch die Straßenmeisterei. Die Umleitung für die Gegenrichtung wird über Bermsgrün ausgeschildert.

Am Donnerstag, 20. Mai 2021, sollen die Arbeiten beendet sein.

Fritz-Reuter-Straße

Seit 17. Mai bis 21. Mai 2021 kommt es auf der Fritz-Reuter-Straße zwischen der Talstraße und dem Abzweig zum Gewerbepark zu einer Vollsperrung für den Fahrzeugverkehr. In dem gesperrten Bereich wird die Herstellung eines Trinkwasseranschlusses für ein Privathaus realisiert. Von beiden Seiten kann man bis an die Baustelle heranfahren.

Roter Mühlenweg

Auf dem Roten Mühlenweg stehen Tiefbauarbeiten für die Stromversorgung und der Bau einer Trafostation an. Deshalb wird seit dem 17. Mai bis voraussichtlich 11. Juni 2021 der Rote Mühlenweg bei Haus-Nr.: 3 – zwischen Querstraße und Friedrich-List-Straße – für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Abbiegung in die Querstraße bleibt frei. Von der anderen Seite kann man bis an die Baustelle heranfahren. Bauherr ist die Stadtwerke Schwarzenberg GmbH.“

-> Info: Stadtverwaltung Schwarzenberg (PM), www.schwarzenberg.de

(Foto: Eibenstocker Straße)

Eine himmelblaue Bank in der Vorstadt

Seit Kurzem steht auf der neu gestalteten kleinen Fläche am Trafohäuschen beim Herrenmühle-Gelände eine Bank. Eine leuchtend blaue Metallbank. Die offensichtlich die Gemüter erhitzt, die Meinungen gehen auseinander: schöner Farbfleck, unmögliche Farbe, warum nicht Holz, wer soll sich da draufsetzen usw.

Auf jeden Fall ist die Bank ein Hingucker. Ob sie bequem ist, kann ich nicht beurteilen, heute war es zu nass zum Draufsetzen. Holz ist sicher angenehmer bei Bänken, Holz ist jedoch witterungsanfälliger und wird leider oft mutwillig beschädigt.

Die Farbe ist mal was anderes, aber in dieser Ecke von Schwarzenberg auch nicht neu. So sind die zwei Fußgängerbrücken das Schwarzwasser runter – am Hammerparkplatz und beim Kaufland – ebenfalls blau. Zwar ein anderes Blau, aber trotz allem in Blau und Rot sehr prägnant.

Eine Metallbank braucht eine Farbe, und das muss nicht immer ein langweiliges Grau sein. Warum sollen die Bänke in Schwarzenberg nicht bunter werden? Wenns noch mehr davon gibt, wärs schon wieder eine kleine Besonderheit, etwas mit Wiedererkennungswert. Und das kann eine Stadt eigentlich immer gebrauchen.