Kategorie: Schwarzenberg aktuell

Nachrichten, Informationen, Berichte zu Schwarzenberg

Straßensperrungen im November/Dezember: B 101 / Viadukt, Am Schloßwald, Sachsenfelder Straße

Die Stadtverwaltung Schwarzenberg infor­miert zu drei Straßensperrungen in den kommenden Wochen:

„Straße der Einheit – Straße des 18. März (Kreisverkehr Viadukt)

Die letzte Bauphase am Kreisverkehr Viadukt mit der Sanierung der Fahrbahndecke beginnt am Montag, 15. November 2021. Die notwen­digen Bauarbeiten einschließ­lich des Asphalteinbaus bedingen voraus­sicht­lich bis zum 30. November 2021 eine Vollsperrung für den Fahrzeugverkehr.

Die Umleitung in Richtung Annaberg-Buchholz erfolgt ab der Kreuzung Beierfelder Dreieck über die S 270 Beierfeld, Grünhain nach Zwönitz und von dort über die S 258 über Elterlein nach Scheibenberg, wo man wieder auf die B 101 trifft. Die Gegenrichtung wird ebenso über die genannten Orte ausge­schil­dert. Für den Busverkehr sowie Feuerwehr und Rettungsdienst gibt es eine Sonderregelung.

Die Umleitung in und aus Richtung Johanngeorgenstadt wird ab dem Stadtteil Neuwelt über die Schneeberger Straße, die Eibenstocker und Erlaer Straße zur Karlsbader Straße ausgeschildert.

Aus Richtung Annaberg-Buchholz kommend in Richtung Johanngeorgenstadt erfolgt die Umleitung von Raschau-Markersbach aus über die S 271 und die S 273 über Rittersgrün nach Breitenbrunn zur S 272.

Am Schloßwald

Im Bereich des Hausgrundstückes Am Schloßwald 19 ist vom 15. November bis voraus­sicht­lich 10. Dezember 2021 keine Durchfahrt möglich. Im Auftrag der Stadt Schwarzenberg erfolgt in diesem Abschnitt eine Böschungssanierung. Die anderen Hausgrundstücke bleiben aus Richtung Sachsenfeld bzw. aus Richtung Wildenau erreichbar.

Sachsenfelder Straße

Vom 4. bis 8. November 2021 erfolgen im Stadtteil Sonnenleithe in der Sachsenfelder Straße, Einmündung Am Talblick, Instandsetzungsarbeiten an der Fahrbahn im Auftrag der Stadt Schwarzenberg. Die Arbeiten werden unter Vollsperrung für den Fahrzeugverkehr ausge­führt. Für den Busverkehr wird gegen­über dem Sonnenbad eine Sonderhaltestelle einge­richtet, da die beiden Haltestellen an der Sachsenfelder Straße während der Bauzeit entfallen.“

-> Info: Stadtverwaltung Schwarzenberg (PM), www.schwarzenberg.de

Bergbaulehrpfad Fröbesteig

Von der Robert-Koch-Straße aus sieht man einen Teil des Ritterguts Schloss Sachsenfeld mit Türmchen. An der Grünhainer Straße ist der Eingang des Ritterguts, aller­dings wächst am Gebäude langsam alles zu, niemand kümmert sich darum.

In einer Nische vor dem Rittergut ist nach wie vor der Startpunkt des Bergbaulehrpfads Fröbesteig. Eine Kaue mit Schnitzfiguren und zwei Infotafeln – zum Verlauf des Fröbesteigs und über Julius Ernst Fröbe und Dr. Walter Fröbe – stehen dort. Der Startpunkt sollte eigent­lich in diesem Jahr auf eine Grünfläche weiter vorn an der Grünhainer Straße verlegt werden (Info), aber dort hat sich noch nichts getan.

Dafür gibt es neue Tafeln zum Bergbaulehrpfad, eine zum Beispiel in der Straße Am Schloßwald, wo sich ein Kalkofen befand.

Rittergut Schloss Sachsenfeld

Eine Kaue und zwei Infotafeln am Startpunkt beim Rittergut

Bergbaulehrpfad Fröbesteig

Tafel 3, Kalkofen, in der Straße Am Schloßwald

Grünhainer Straße, diese Grünfläche soll umge­staltet werden und dann der Ausgangspunkt des Fröbesteigs sein.

Schauer-Schottergarten

Warum bloß machen manche Leute ihren Vorgarten zur Steinwüste? Man sieht das hin und wieder, wenn man in Schwarzenberg unter­wegs ist, so auch beim Neustädter Hof. Das soll wohl „ordent­lich“ wirken und wird für pfle­ge­leicht gehalten. Aber ein Schottergarten ist öde und auch sonst keine gute Idee – nach­zu­lesen zum Beispiel hier: www.mdr.de/mdr-garten/gestalten/schottergarten-alternativen-tipps-umgestaltung-vorgarten-100.html.