Osterschmuck für die Innenstadt basteln

Wir haben ja gerade schönsten Winter und der April scheint noch weit weg, aber warum nicht jetzt schon was für Ostern basteln? Die Stadtverwaltung hat mitgeteilt, dass der Ostermarkt auch in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie und der geltenden Regelungen nicht stattfinden kann. Dennoch soll Osterstimmung in die Stadt einziehen und zum Bummeln einladen. Unter anderem werden in der Alt- und in der Vorstadt 30 bis 40 Birken aufgestellt, für die einiges an Osterschmuck benötigt wird.

Die Stadt bittet deshalb die Schwarzenberger Kinder, Osterschmuck zu basteln, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt: Ei, Hase, Huhn, Baum, Blume als Motiv – alles ist möglich! Die Bastelarbeiten können in der Ferienwoche Ende März abgegeben werden, der Ort wird noch bekannt gegeben.

Die Stadtverwaltung wird auch wieder Händler und Gewerbetreibende mit den Samstags-Themeneinkaufstagen unterstützen, sobald das möglich ist.

-> Info: Stadtverwaltung Schwarzenberg (PM), www.schwarzenberg.de

Ostern in der Altstadt

Der Ostermarkt muss dieses Jahr leider ausfallen, dennoch ist die Altstadt österlich geschmückt und auch der Springbrunnen beim Meißner Glockenspiel ist wieder an.

Am Ostersonntag 2019 auf dem Ostermarkt in Schwarzenberg

Ostermarkt bei Sommerwetter, heute und morgen jeweils 11 bis 18 Uhr in der Altstadt. Mit etlichen Händlern, dem Riesenosterei zum Bemalen beim Meißner Glockenspiel, niedlichen Kaninchen des Kaninchenzüchtervereins S22 Bermsgrün im Marktgässchen beim Spielplatz, mit einem Fahrgeschäft in der Oberen Schloßstraße, Unterhaltungsprogramm auf dem Marktplatz, Oldtimern bei der Stadtinformation und vielem mehr …

Am 21. und 22. April: Ostermarkt in Schwarzenberg

Ostern steht vor der Tür und damit auch der Ostermarkt in Schwarzenberg. Am Ostersonntag und Ostermontag jeweils von 11 bis 18 Uhr gibt es ein Musikprogramm auf der Bühne am Markt und der Osterhase schaut vorbei.

Über 50 Händler bieten unter anderem Handwerkskunst, Glaswaren und Schmuck sowie Korb- und Spielwaren, einige Läden in der Altstadt sind auch geöffnet.

Das Riesenosterei zum Bemalen steht wieder am Springbrunnen beim Meißner Glockenspiel, dort ist auch ein kleiner Streichelzoo und Kinderschminken.

In der Stadtinformation können Osterfiguren aus Holz und Ton bemalt werden. Im Schlossmuseum kann man jeweils von 13 bis 18 Uhr Osteranhänger aus Zinn selbst gießen. Und am Ostersonntag 14.30 Uhr geht es im Schloss auf die Suche nach dem Osterschatz, bei der man einiges über Osterbräuche erfährt.

Am Montag ist 14 bis 16 Uhr noch Osterreiten mit dem PSV Grünstädtel am Schlosshof.

Info: Stadtverwaltung Schwarzenberg (PM), www.schwarzenberg.de

Ostermarkt am Ostermontag (2. April 2018)

Was für ein Kontrast – gestern wars trüb und regnerisch, heute sonnig und deutlich wärmer. Entsprechend viel Betrieb war auf dem Ostermarkt, nicht nur in den Straßen, sondern auch auf dem Marktplatz, wo alle Tische und Bänke belegt waren.

Im Schlosshof und auf der Straße zum Schloss waren quasi wie in alten Zeiten Pferde mit Reiter unterwegs, ein Angebot des Pferdesportvereins Grünstädtel für Kinder. Beim Riesenosterei am Meißner Glockenspiel hüpften ein paar unechte Hasen herum und einige echte mümmelten im Zelt des Kaninchenzüchtervereins S22 Bermsgrün im Marktgässchen.

Einige Läden der Altstadt hatten geöffnet, dort drängten sich zum Teil die Leute, ebenso an den Ständen mit Essen und Trinken, Pflanzen, Keramik und Co.

Und das war’s dann wieder mit dem Ostermarkt …