Immer bergauf: Bahnhofsberg, Unterer Markt, Steinweg

Bei der AOK am Bahnhofsberg wird der Fußweg ausgebessert, die Pflastersteine waren zum Teil stark beschädigt – wer im Winter öfter dort langläuft, weiß, warum. (Streusalz nicht in Maßen, sondern in Massen.)

Unterer Markt, ein Teil des Hauses am Markt 3 ist eingerüstet, vermutlich Dacharbeiten. Links im Bild: die Königseiche.

Steinweg, Blick auf die Altstadt mit Schloss und Kirche

Gasleck in der Erlaer Straße und in der Uferstraße

Ein Gasleck in der Erlaer Straße, ein paar Tage Vollsperrung, und seit Donnerstag ist die Straße wieder frei. In den Tagen der Vollsperrung hat der Umleitungsdschungel in der Stadt eine neue Stufe erklommen: Wer Pech hatte, durfte, um von A nach B zu kommen, zur Abwechslung über Bermsgrün oder Neuwelt fahren, und man hat wieder mal gemerkt, wie wichtig diese Straße an der Altstadt vorbei ist, über Erlaer Straße, Schulberg und Eibenstocker Straße.

Ideal ist das nicht, und eigentlich müsste man versuchen, den Verkehr auf dieser Strecke zu reduzieren. Allerdings plant die Stadt ein Parkhaus auf dem Forstparkplatz, das den Verkehr dort tatsächlich noch intensivieren wird.

Ein weiteres Gasleck wurde in der Uferstraße gefunden, die nun für Abbieger von der Erlaer Straße gesperrt ist.

Auerhahnweg bei fast 40 Grad

35 Grad und mehr, schön ist das nicht. Für viele deutlich zu heiß. Wer keine Lust auf Spaziergänge in der Stadt bei diesen Temperaturen hat, kann immer noch in den Wald. Da ists paar Grad kühler und auch in der schlimmsten Sommerhitze erträglich.

Zum Beispiel: Auerhahnweg an der Morgenleithe.

Guten Morgen, Schwarzenberg

Dieser Tage ist es heiß, also richtig heiß. Gestern waren fast 40 Grad, heute gehts wieder mit knapp 30 Grad. Frühs ist es draußen am erträglichsten …

(Die Runde: Unterer Markt mit Königseiche, Marktplatz mit Ratskeller, Obere Schloßstraße mit Kran, Forstparkplatz an der Erlaer Straße, Blick auf die Altstadt vom Steinweg und Steinweg hoch Richtung Hofgarten)