Hallo, ist schon Weihnachten?

Nee, es dauert noch eine Weile bis Weihnachten, aber Nussknacker und Co. warten schon jetzt in den Läden, die erzge­bir­gi­sche Volkskunst anbieten, und das sind in Schwarzenberg ja doch ein paar.

Das Wetter sieht aktuell gar nicht nach Weihnachten aus, es ist schönster Spätsommer mit Sonne und blauem Himmel. Kann man zum Beispiel nutzen, um in der Altstadt zu bummeln, draußen ein Eis auf die Hand und in den Läden Nussknacker gucken …

Kahler Holzapfelbaum

Frühling und Sommer, die (zu) trocken und zu heiß sind, scheinen Gegenwart und Zukunft auch im Erzgebirge zu sein. Das macht vielen Bäumen zu schaffen, gerade jungen, wenn sie nur gepflanzt und dann sich selbst über­lassen, also nicht gegossen werden. Der Holzapfelbaum auf dem Galgenberg ist fast kahl, mal schauen, ob er sich wieder erholt.

Schloss Schwarzenberg, ein paar Ansichten

Am Schlossberg hat man die Wahl: Man kann gera­deaus in den Schlosshof gehen und dann ins Schlossmuseum Perla Castrum oder in die Volkskunstschule des Erzgebirgskreises.

Oder man betritt unter­halb des Schlosses, links oder rechts, den Schlosspark. Da hat man mal eine ganz andere Sicht aufs Schloss.

Im Schlosspark ist oben ein Rundgang möglich oder man läuft bis nach unten zum Ausgang bei der Karlsbader Straße. Wer nach unten möchte, kann aber auch hinter der Kirche den Kirchsteig nehmen. Dort hab ich die gelbe Blume geknipst, die noch von gestern regen­nass war.