Am Wochenende: Weinfest in Schwarzenberg

Von Freitag bis Sonntag, 9. bis 11. September 2022, findet in der Schwarzenberger Altstadt das 3. Weinfest statt, orga­ni­siert und durch­ge­führt vom Ratskeller. Weingüter stellen sich vor, andere Getränke und Essen gibts auch, außerdem Livemusik. Der Festbereich umfasst Markt, Marktgässchen, Ratskellergässchen und Brunnenbereich.

Zeiten: Freitag 18 bis 23 Uhr, Samstag 15 bis 23 Uhr, Sonntag 12 bis 19 Uhr

Die Stadtverwaltung Schwarzenberg infor­miert zu Verkehrseinschränkungen:

Ab Freitag, 9. September, 12 Uhr entfallen die Parkmöglichkeiten vor den Gebäuden Markt 6 bis 11 und Markt 2 und 3. Ab 15 Uhr ist die Durchfahrt aus Richtung Bahnhofstraße über den Markt nicht mehr möglich.

Für beide Fahrtrichtungen in den Stadtteil Heide ist die Umleitung über die Karlsbader Straße – Straße der Einheit (B 101) – Schneeberger Straße – Eibenstocker Straße ausgeschildert.

Dies bedeutet auch, dass ab diesem Zeitpunkt die Busse der Stadtlinien nicht mehr über den Markt fahren und die Haltestellen Bahnhofstraße und Markt nicht ange­fahren werden.

In der Oberen Schloßstraße gibt es verkehrs­recht­lich keine Änderungen. Das Untere Tor wird für den Fahrzeugverkehr in beide Richtungen frei­ge­geben, das heißt man kann die Obere Schloßstraße und den Unteren Markt unter Beachtung des Gegenverkehrs nur in Richtung Bahnhofstraße – Badstraße verlassen.

Die Verkehrseinschränkungen werden am Montag, 12. September, aufge­hoben und die Busse fahren wieder über den Markt.

-> Info: Stadtverwaltung Schwarzenberg (PM), www.schwarzenberg.de und Hotel Ratskeller Schwarzenberg

Hallo, ist schon Weihnachten?

Nee, es dauert noch eine Weile bis Weihnachten, aber Nussknacker und Co. warten schon jetzt in den Läden, die erzge­bir­gi­sche Volkskunst anbieten, und das sind in Schwarzenberg ja doch ein paar.

Das Wetter sieht aktuell gar nicht nach Weihnachten aus, es ist schönster Spätsommer mit Sonne und blauem Himmel. Kann man zum Beispiel nutzen, um in der Altstadt zu bummeln, draußen ein Eis auf die Hand und in den Läden Nussknacker gucken …

Schwarzenberger Altstadtfest 2022: am Sonntag vor dem Fest

Heute geht es noch mal rund in der Altstadt und der Vorstadt, doch am Vormittag waren die Straßen und Gassen noch relativ leer, die meisten Leute feuerten auf dem Marktplatz die Läuferinnen und Läufer an, die am 9. Schwarzenberger Edelweißlauf teilnahmen.

Im Schlosshof war auch Betrieb, dort fand der Festgottesdienst der St. Georgenkirche statt. Das Wetter hat für beide Veranstaltungen gepasst, und es soll wohl heute auch so bleiben, trocken und immer mal Sonne.

Auf sechs Bühnen gibt es bis etwa 18 Uhr Musik und Unterhaltung, und hungrig und durstig muss auch niemand bleiben. Auf ein paar schöne Stunden!

Schloss Schwarzenberg, ein paar Ansichten

Am Schlossberg hat man die Wahl: Man kann gera­deaus in den Schlosshof gehen und dann ins Schlossmuseum Perla Castrum oder in die Volkskunstschule des Erzgebirgskreises.

Oder man betritt unter­halb des Schlosses, links oder rechts, den Schlosspark. Da hat man mal eine ganz andere Sicht aufs Schloss.

Im Schlosspark ist oben ein Rundgang möglich oder man läuft bis nach unten zum Ausgang bei der Karlsbader Straße. Wer nach unten möchte, kann aber auch hinter der Kirche den Kirchsteig nehmen. Dort hab ich die gelbe Blume geknipst, die noch von gestern regen­nass war.

27. Altstadt- und Edelweißfest in Schwarzenberg

Es ist wieder Altstadtfest in Schwarzenberg, und am heutigen Samstag war es teils ein biss­chen nass, aber es gibt genug Schirme, Läden und Lokale zum Unterstellen. Morgen soll es wohl trockener und sonniger werden.

Auf den Bühnen am Markt, in der Vorstadt, am Unteren Markt, am Springbrunnen, an der Eibenstocker Straße und im Schlosshof wird Musik und Unterhaltung geboten, unter anderem mit Cultus Schlemiel, den Fidelen Jungs, Happy Feeling, dem Universal Druckluftorchester. Die Bühne am Schlossberg fehlt in diesem Jahr, da biegen etliche ein und wundern sich kurz.

Es scheint ein paar Stände weniger zu geben als 2019, und auf den Bühnen treten haupt­säch­lich altbe­kannte Bands, Gruppen, Solisten auf. Das dürften manche etwas schade finden und andere gerade gut. So oder so: Es ist Altstadtfest, es ist viel los und es ist eine prima Gelegenheit, sich zu amüsieren und Leute zu treffen – am Sonntag noch mal, ab Mittag bis gegen 18 Uhr.