Stadtratswahl in Schwarzenberg am 26. Mai: Briefwahl und Wahlberechtigte

Die ersten Wahlplakate hängen in der Stadt, und die Wahlbenachrichtigungen treffen nach und nach ein. In einem Monat, am 26. Mai 2019, ist Wahl: zum Stadtrat, Kreistag und Europäischen Parlament, zum Teil auch zum Ortschaftsrat.

Auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung ist der Wahlscheinantrag für alle, die Briefwahl machen wollen. Wer also an dem Tag nicht in der Stadt ist, schlecht zu Fuß ist usw., kann jetzt schon abstimmen. Aber nicht vergessen, den Brief rechtzeitig abzugeben bzw. abzuschicken.

Wie viele Schwarzenbergerinnen und Schwarzenberger dürfen eigentlich wählen? Der Stadtwebsite zufolge hatte Schwarzenberg am 30. Juni 2018 16.837 Einwohnerinnen und Einwohner, die in den zehn Stadtteilen Altstadt, Heide, Hofgarten, Neustadt, Neuwelt, Rockelmann, Sachsenfeld, Sonnenleithe, Vorstadt/Bärenackerweg, Wildenau/Brückenberg sowie in den vier Ortschaften Bermsgrün, Erla-Crandorf, Grünstädtel und Pöhla leben. Wie viele von ihnen zur Stadtratswahl wahlberechtigt sind, habe ich bei der Stadtverwaltung nachgefragt: Es sind 14.256 Personen (Stand 18. April 2019).

Zur Stadtratswahl vor fünf Jahren, am 25. Mai 2014, waren es 15.109 Wahlberechtigte. 6.861 davon hatten gewählt, 8.248 nicht. Wie das wohl dieses Jahr wird?

Infos: www.schwarzenberg-blog.de, www.schwarzenberg.de

Tag der offenen Baustelle im Herrenhof Erla: Bericht und Fotos

Heute war Tag der offenen Baustelle auf dem Herrenhof in Erla, und die Resonanz war riesig. 100 oder mehr Interessierte hatten sich auf dem Innenhof eingefunden, um an einer Führung teilzunehmen. Da immer nur jeweils um die 15 Leute an einer Führung teilnehmen konnten, mussten manche länger warten. Aber das hat sich gelohnt.

Denn im Herrenhof hat sich in den vergangenen Monaten der Bauzeit natürlich sehr viel getan. Es muss auch noch viel gemacht werden, aber man sieht schon erste Ergebnisse und dass das am Ende eine gute Sache sein wird.

In den zwei Geschossen gibt es mehrere kleinere Räume, für die alle möglichen Nutzungen möglich sind, ein Café ist unten erwünscht, das dann auch einen Freisitz hätte, Handwerker könnten eine Schauwerkstatt einrichten, Vereine ihren Versammlungsort und mehr. Die Räume haben alle ihren eigenen Verteilerkasten, sodass sie separat vermietet werden können.

Im Erdgeschoss ist ein größerer Raum für Ausstellungen gedacht, im Obergeschoss kann der historische Herrenhofsaal für Veranstaltungen bis zu 70 Personen genutzt werden. Ein Hingucker ist ein Raum im Obergeschoss mit barocken Verzierungen auf Holz an Decke und Wänden.

Zur Begrüßung hatte Oberbürgermeisterin Heidrun Hiemer ein paar Worte gesagt, sie erwähnte auch, dass um die 2 Millionen Euro für die Instandsetzung des Herrenhofs benötigt werden. Gut, dass das Projekt gefördert wird.

Angedacht ist, dass der Herrenhof als soziokulturelles Zentrum mit wirtschaftlicher Ausrichtung betrieben wird, ein Unternehmen, das die Betreibung ab Februar 2019 übernimmt, wird derzeit noch gesucht. Infos dazu auf der Website der Stadt, inklusive Exposé zum Herrenhof: www.schwarzenberg.de.

 

Erlebnistage Montane Kulturlandschaft Erzgebirge/Krušnohoří: Veranstaltungen in Schwarzenberg

Anlässlich der Bergbauerlebnistage am Samstag und Sonntag, 3. und 4. Juni 2017, werden auch in Schwarzenberg Veranstaltungen geboten:

Führung zur Bergbaugeschichte
Samstag, 3. Juni 2017, 15 Uhr
Treffpunkt: Museumskasse im Schlossmuseum
Führung in der Altstadt rund um das Schloss und im Museum Perla Castrum: Wissenswertes zur Bergbaugeschichte der Stadt
Kosten: Führung und Besuch der Ausstellung Erwachsene 6 Euro, Kinder 3 Euro

Familienwanderung Bergbaulehrpfad Eisenhüttensteig
Sonntag, 4. Juni 2017, 14.30 Uhr
Treffpunkt: am Herrenhof Erla
Geführte Wanderung, ca. sechs Kilometer, Informationen zum Bergbau in und um Erla-Crandorf
Die Teilnahme ist kostenfrei, ein freiwilliger Obolus gern möglich.

Sonderführungen Zinnkammern Pöhla
Samstag und Sonntag, 3. und 4. Juni 2017, jeweils 10 Uhr Kosten: 20 Euro pro Person
Informationen: Telefon 03774 81078
www.zinnkammern.de

Informationen zu den Veranstaltungen: www.schwarzenberg.de, www.montanregion-erzgebirge.de sowie Schwarzenberg-Information Telefon 03774 22540

Info: Stadtverwaltung Schwarzenberg (PM)

825 Jahre Erla-Crandorf: Fest vom 25. bis zum 28. September

825 Jahre, das muss gefeiert werden – und Erla-Crandorf feiert, vom 25. bis zum 28. September 2014, von Donnerstag bis Sonntag.

Donnerstag, 25. September 2014: 19 Uhr Lesung mit Barbara Fleischer, Tagebuchaufzeichnungen aus Crandorf 1836 zum Schulalltag und Dorfleben

Freitag, 26. September 2014: 17 Uhr Musical mit den Grundschülern in der Mehrzweckhalle; 18.30 Uhr Eröffnung einer Ausstellung zum Vereinsleben im Ort in der Heimatstube im Lindenhof (Samstag und Sonntag 11 bis 17 Uhr geöffnet); 19 Uhr Fackel- und Lampionumzug, danach Grillen, Knüppelkuchen und Musik von den Crandorfer Musikanten

Samstag, 27. September 2014: ab 10 Uhr Tag der offenen Tür im Kindergarten Wirbelwind und in der Grundschule; 11 bis 15 Uhr Feuerwehrfahrten; ab 11 Uhr Markttreiben auf und um den Schulhof; 19.30 Uhr Musik und Tanz im Lindenhof mit OB live

Sonntag, 28. September 2014: 9.30 Uhr Festgottesdienst; Seifenkistenrennen -> 13 Uhr Trainingsläufe, ab 14 Uhr Rennen; 18 Uhr musikalischer Ausklang in der Kirche

www.erla-crandorf.de

IMG_6340