Stadtratswahl in Schwarzenberg am 26. Mai: Briefwahl und Wahlberechtigte

Die ersten Wahlplakate hängen in der Stadt, und die Wahlbenachrichtigungen treffen nach und nach ein. In einem Monat, am 26. Mai 2019, ist Wahl: zum Stadtrat, Kreistag und Europäischen Parlament, zum Teil auch zum Ortschaftsrat.

Auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung ist der Wahlscheinantrag für alle, die Briefwahl machen wollen. Wer also an dem Tag nicht in der Stadt ist, schlecht zu Fuß ist usw., kann jetzt schon abstimmen. Aber nicht vergessen, den Brief rechtzeitig abzugeben bzw. abzuschicken.

Wie viele Schwarzenbergerinnen und Schwarzenberger dürfen eigentlich wählen? Der Stadtwebsite zufolge hatte Schwarzenberg am 30. Juni 2018 16.837 Einwohnerinnen und Einwohner, die in den zehn Stadtteilen Altstadt, Heide, Hofgarten, Neustadt, Neuwelt, Rockelmann, Sachsenfeld, Sonnenleithe, Vorstadt/Bärenackerweg, Wildenau/Brückenberg sowie in den vier Ortschaften Bermsgrün, Erla-Crandorf, Grünstädtel und Pöhla leben. Wie viele von ihnen zur Stadtratswahl wahlberechtigt sind, habe ich bei der Stadtverwaltung nachgefragt: Es sind 14.256 Personen (Stand 18. April 2019).

Zur Stadtratswahl vor fünf Jahren, am 25. Mai 2014, waren es 15.109 Wahlberechtigte. 6.861 davon hatten gewählt, 8.248 nicht. Wie das wohl dieses Jahr wird?

Infos: www.schwarzenberg-blog.de, www.schwarzenberg.de

Wanderung: Wildenau – Brückenberg – Grünstädtel – Raschau

Dieses Auf und Ab, wenn man in Schwarzenberg und Umgebung wandert, ist manchmal anstrengend, aber wenn man auf dem Berg steht, sich umschaut und sieht, welche Entfernung man zurückgelegt hat, ist das auch ein richtig gutes Gefühl. Erstaunlich, wie weit man in relativ kurzer Zeit kommen kann.

P1040590

Startpunkt Klempnerweg

P1040592

Wildenau, Elterleiner Straße

P1040594

Brückenberg, Weg Richtung Freitagsgut (Blick zurück)

P1040595

P1040599

Schon vorbei am Freitagsgut (das gelbe Haus)

P1040603

Nach Grünstädtel soll es gehen.

P1040611

P1040612

Weg zur Reitsportanlage des PSV Grünstädtel e. V.

P1040615

Grünstädtel

P1040618

St.-Annen-Kirche in Grünstädtel. Spätbarocke Hallenkirche, 1721 bis 1724 erbaut

P1040620

Kulturdenkmal Sühnekreuz unterhalb der St.-Annen-Kirche

P1040621

P1040623

Mittlerweile in Raschau, Berg hoch zum Knochen

P1040626

P1040631

Bank mit genialer Aussicht

P1040633

P1040643

Emmlerweg Richtung Wildenau

P1040647

Blick vom Knochen auf Schwarzenberg

P1040650

Wieder in Wildenau: ein Sieben-Zwerge-Zaun

P1040651

… und exklusive Wohnungen für Kleinstadtvögel

Grünstädtler Bahnhofsfest am 6. September

Am Samstag, den 6. September 2014, findet das 2. Grünstädtler Bahnhofsfest statt. Und zwar ab 18 Uhr, „mit originaler fränkischer Rauchwurst und DJ“, wie es auf dem Plakat steht. Man muss ja Prioritäten setzen, und erst kommt das Essen, und dann …

IMG_6260

Dorffest in Grünstädtel vom 1. bis zum 3. August 2014

Von Freitag, den 1. bis Sonntag, den 3. August 2014 feiert Grünstädtel Dorffest, auf dem Festplatz am Landgasthof Neitsch.

  • Am Freitag ist ab 20 Uhr Tanzparty mit Migma.
  • Am Samstag gibt es ab 14 Uhr Musik, einen Bücherbasar, eine Vorführung der Jugendfeuerwehr, Hüpfburg, Tombola, Ponykutschenfahrten usw. Ab 20.30 Uhr spielen die Randfichten auf, Einlass ist ab 19 Uhr.
  • Am Sonntag ist ab 11 Uhr Frühschoppen und das Duo Canzone sorgt für Musik.

IMG_3925