Grünhainer Straße: neuer Startpunkt für den Fröbesteig

Das Rittergut Schloss Sachsenfeld in der Grünhainer Straße scheint nach wie vor leerzustehen und nicht genutzt zu werden, schade um das prägnante Gebäude.

Quasi vor dem Rittergut beginnt der Bergbaulehrpfad Fröbesteig, dort stehen eine Kaue vom Schnitzverein, ein paar Tafeln und Bänke. Hier plant die Stadt eine Veränderung: Der Startpunkt des Fröbesteigs soll vom Grundstück des Ritterguts auf die Grünfläche im Kreuzungsbereich Grünhainer Straße zum Neustädter Ring verlegt werden, die ein städtisches Grundstück ist.

Auf dieser Grünfläche sind ein Fußweg und eine Bank, bis vor drei Jahren gab es auch ein Blumenbeet, das der Kleingartenverein Sonnenleithe gepflegt hat. Laut Stadtverwaltung Schwarzenberg war eine Aufwertung dieser Grünfläche notwendig, deshalb wurde mit dem Architekturbüro Brigitte Hanisch aus Schwarzenberg ein Konzept zur Neugestaltung erarbeitet.

Der Fröbesteig soll künftig dort beginnen. Die Kaue mit den Schnitzfiguren des Schnitzvereines Schwarzenberg wird aufgearbeitet und in die neue Fläche integriert. Der Aufenthaltsbereich erhält Sitzmöglichkeiten und touristische Tafeln im Wegeleitsystem Konni sowie eine Beleuchtung. Auf der Grünfläche werden verschiedene Stauden und Sträucher gepflanzt.

Die Stadtverwaltung informiert auch, dass die Umsetzung der Maßnahme in Abstimmung mit der Umverlegung der Gasleitung der Stadtwerke Schwarzenberg GmbH für 2021 geplant ist. Die geschätzten Gesamtkosten von ca. 75.000 Euro werden aus dem Fördermittelprogramm „Wachstum und nachhaltige Erneuerung – Lebenswerte Quartiere gestalten“ zu zwei Dritteln mit Mitteln durch Bund und Land unterstützt.

-> Info: Stadtverwaltung Schwarzenberg (PM), www.schwarzenberg.de

Sachsenfeld und Neustadt: Baustellen (und Schilder) am Weg

… und manche Baustellen sind noch gar keine. :)

Die ehemalige Oberschule Sachsenfeld in der Robert-Koch-Straße wird umgebaut und saniert, auf das Ergebnis bin ich gespannt.

Hingucker frische Farbe am Lorenz-Baumarkt-Gebäude in der Grünhainer Straße über dem Seiteneingang zum Reef Paloo und Ingenieurbüros. Ob’s für den „Rest“ auch noch einen Anstrich gibt?

Die Sparkasse spart: Die Filiale in der Grünhainer Straße wird perspektivisch modernisiert, bis Mitte 2022, danach wird die Filiale in der Altstadt am Markt aufgegeben.

Museumsdepot Bahnhof N°4 mit Bauzaun.

Kaloyan-Velkov-Straße, am Busbahnhof.

Vier Stadtteile in einer Runde

… und zwar Altstadt, Neustadt, Sachsenfeld und Wildenau.

Gartenstraße

Ginkgo an der Bahnhofstraße, jetzt wieder ohne Blätter

Bahnhof mit Erzgebirgsbahn und Bahnhof No 4

Erzgebirgsbahn nach Johannstadt

Das Gebäude vor lauter Gerüsten nicht sehen oder wie hieß gleich noch die Redewendung … ;) Die ehemalige Lenin-Oberschule in Sachsenfeld wird umgebaut und saniert, dort entstehen Eigentumswohnungen.

Robert-Koch-Straße, die Reisebusse von Lang Reisen bleiben im November in Schwarzenberg.

Blick von der Grünhainer Straße aufs Rittergut Schloss Sachsenfeld

Schlosswald

Wildenauer Weg, Große Mittweida

Altstadt, neue Gerüste an zwei Gebäuden am Markt

Schlosswald herbstlich, mit Baustelle

Im Schlosswald ist es mittlerweile nicht mehr ganz so leicht, geniale Herbstfotos zu machen, da etliche Bäume ihre Blätter bereits zum Teil oder ganz verloren haben, zumindest wenn man auf der Straße Am Schloßwald bleibt. Der Vorteil dort ist aktuell, dass man ruhig laufen kann, es fahren keine Autos durch, denn die Straße wird im Bereich des Sachsenfelder Friedhofs instand gesetzt und ist voll gesperrt, voraussichtlich noch bis 13. November. Zu Fuß kann man an der Stelle auch nicht oben lang, aber den Umweg über den Friedhof nehmen, wo die Johanneskapelle – die unter Denkmalschutz steht – sowieso einen Abstecher wert ist.

Aktuelles: Samstagsöffnung Einwohnermeldeamt, Straßensperrungen, Wartung Schrägaufzug

Die Stadtverwaltung Schwarzenberg teilt mit:

Samstagsöffnung Bürgerservice Einwohnermeldeamt

Die nächste Samstagsöffnung des Einwohnermeldeamts im Rathaus Schwarzenberg findet aufgrund des Feiertags nicht wie üblich am ersten Samstag des Monats, sondern am 10. Oktober 2020 in der Zeit von 10 bis 12 Uhr statt.

Straße Am Schloßwald für die Durchfahrt gesperrt

Ab Montag, 5. Oktober 2020, bis voraussichtlich 13. November 2020 ist die Durchfahrt auf der Straße Am Schloßwald im Bereich des Sachsenfelder Friedhofes in Schwarzenberg nicht möglich.

Der Grund hierfür ist die Instandsetzung der Straße im Auftrag der Stadt Schwarzenberg. Die Anwohner erreichen ihre Wohngebäude zum einen von der Grünhainer Straße und zum anderen vom Ortsteil Wildenau aus.

Vollsperrung der Kreuzung Pöhlaer Straße – Crandorfer Berg

Die Verlegung von Trinkwasserleitungen in der Pöhlaer Straße im Auftrag des Zweckverbandes Wasserwerke Westerzgebirge erfordert ab Montag, 5. Oktober 2020, eine Sperrung der Kreuzung Pöhlaer Straße – Crandorfer Berg für den Fahrzeugverkehr. Die betroffenen Anwohner wurden seitens der bauausführenden Firma informiert. Die Sperrung ist voraussichtlich bis zum 9. Oktober 2020 erforderlich.

Schrägaufzug wird gewartet

Die reguläre halbjährliche Wartung des Schrägaufzuges erfolgt vom 12. Oktober, mittags, bis voraussichtlich 15. Oktober 2020, abends.

Aus diesem Grund kann der Aufzug an diesen Tagen nicht genutzt werden. Im Zuge der Wartung erfolgt auch die regelmäßige TÜV-Abnahme. Sobald die Wartung abgeschlossen ist, wird die Anlage wieder in Betrieb genommen.“

-> Info: Stadtverwaltung Schwarzenberg (PM), www.schwarzenberg.de