Dehnelgut-Spielplatz: neuer Kletterturm

Der Dehnelgut-Spielplatz in der Heide wird seit Anfang April umgebaut. Ein paar alte Spielgeräte bleiben, die Kletterturm-Kombi musste aber weg, da das Holz faulte. Der neue Kletterturm ist jetzt schon da, und bis Ende April sollen die Bauarbeiten beendet sein.

Bauarbeiten am „Dehnelgut“-Spielplatz

Bis Ende April soll der „Dehnelgut“-Spielplatz im Wohngebiet Heide fertig sein, dort werden neue Spielgeräte aufgebaut.

In der Freien Presse war neulich zu lesen, das Gut, das zuvor auf dem Spielplatz-Grundstück gestanden hatte und Namensgeber war, hätte nicht „Dehnel“, sondern „Döhnel“ geheißen. Offensichtlich muss sich dann auch der Gartenverein nebenan umbenennen …

Pflaster, Kies und Rindenmulch

Das Haus der Vereine wird saniert, das ehemalige Muggefugg ist schon fertig, darin befindet sich jetzt die Schwarzenberger Tafel. Wo vorher die Kegelbahn und Wiese war und einige Bäume standen, ist jetzt fast alles zugepflastert, und der neu gestaltete Randbereich sieht auch nicht lebendiger aus, dort sagen sich Kies und Rindenmulch Guten Tag. Schöner und umweltfreundlicher wären dort Gras, Sträucher, Bäume. Mal sehen, ob da noch was kommt …