25. Altstadtfest in Schwarzenberg vom 17. bis 19. August 2018

Schon zum 25. Mal wird in Schwarzenberg das Altstadtfest gefeiert, und deshalb gibts in diesem Jahr wieder ein Feuerwerk: am Samstag, den 18. August 2018, gegen 22.25 Uhr über der Altstadt.

Und auch sonst wird jede Menge los sein in der ganzen Altstadt und natürlich Vorstadt. Ein paar Einblicke ins Programm:

Freitag, 17. August
– ab 19 Uhr Musik auf der Bühne am Markt und Bühne Vorstadt
– ab 20 Uhr Musik auf der Bühne Unterer Markt, Festbereich Springbrunnen, Schlossberg, Eibenstocker Straße und Oberes Tor

Samstag, 18. August
– ab 13 Uhr Unterhaltung in allen Festbereichen, u. a. mit: De Lanzleut, The Beefes, Bernsbacher Musikanten, Saitensprung, Cultus Ferox, FOX-Discotheqe, DJ Ötzi Double, Tangonacht mit TanzZentrum Eleganz Schneeberg e. V., DJ Engel B und Final Horizon

Sonntag, 19. August
– ab 13 Uhr Unterhaltung in allen Festbereichen, u. a. mit: Flame Dancers, Big Band Rote Panther, Erzgebilly, HarmoNovus, Happy Feeling, Cultus Ferox, Clown Sylli und Clown Fridolin

Samstag und Sonntag
– Ritter Georg und Burgfräulein Edelweiß unterwegs
– Drachentour für Kinder (Samstag 15 bis 19 Uhr, Sonntag 13 bis 18 Uhr, Teilnahmebogen im Schlossmuseum und Stadtinformation)
– Königsteinexpress fährt Samstag 14 bis 19 Uhr und Sonntag 14 bis 18 Uhr
– Festbereich Springbrunnen: 22. Fränkisches Weinfest
– Schauglasblasen in der Stadtinformation, Samstag und Sonntag ab 11 Uhr
– Modelleisenbahnausstellung des Schwarzenberger Modelleisenbahnclubs SMEC im Mehrzweckgebäude am Schulberg 1, Samstag und Sonntag von 13 bis 18 Uhr
– Volkskunstschule im Schloss Samstag und Sonntag von 12 bis 19 Uhr geöffnet
– Schlossmuseum Perla Castrum länger geöffnet, Samstag 10 bis 19 Uhr, Sonntag 10 bis 18 Uhr

Außerdem:
– am Samstag Bikeshow mit Jan Sladky, Sieger des tschechischen Cups im Trial, in der Erlaer Straße
– am Sonntag ab 10 Uhr: 6. Schwarzenberger Edelweißlauf (Anmeldung bis 17. August auf www.edelweisslauf-szb.de)
– Galerie Rademann Werkschau „Skulptur + Grafik“ und am Samstag 20 Uhr Dresdner Lesebühne Sax Royal
– Mittelaltermarkt auf dem Unteren Markt, ca. 40 Händler und Gastronomen, Geschäfte in der Altstadt geöffnet

-> Den Programmflyer gibts auf Papier in Stadtinformation, Stadtbibliothek, Geschäften usw., online hier: www.schwarzenberg.de

HarmoNovus-Konzert zum Frauentag: „Von Gänsen, Hühnern und Ohrwürmern“

„Von Gänsen, Hühnern und Ohrwürmern – Lieder der Comedian Harmonists“ lautet das Motto des diesjährigen Frauentagskonzerts von HarmoNovus im Bertolt-Brecht-Gymnasium Schwarzenberg.

Wer kennt sie nicht, die großen Hits der Comedian Harmonists wie „Mein kleiner grüner Kaktus“, „Das ist die Liebe der Matrosen“ und „Irgendwo auf der Welt“ – diese Lieder sind witzig und zeitlos, und die vier von HarmoNovus werden damit wieder aufs Beste unterhalten.

… am Sonntag, den 12. März 2017, ab 15 Uhr im Bertolt-Brecht-Gymnasium Schwarzenberg, Bermsgrüner Straße 2. Kartenreservierungen erwünscht unter 0175 2465543 oder 03774 23040. Veranstalter ist der Förderverein des Brecht-Gymnasiums.

www.harmonovus.de

Konzert zum Frauentag mit HarmoNovus in Schwarzenberg

„Wenn ich vergnügt bin, muss ich singen – Ohrwürmer der Comedian Harmonists“ lautet das Motto des diesjährigen Frauentagskonzerts von HarmoNovus im Bertolt-Brecht-Gymnasium Schwarzenberg.

Wer kennt sie nicht, die großen Hits der Comedian Harmonists wie „Mein kleiner grüner Kaktus“, „Das ist die Liebe der Matrosen“ und „Irgendwo auf der Welt“ – diese Lieder sind witzig und zeitlos, und die vier von HarmoNovus werden damit wieder aufs Beste unterhalten.

… am Sonntag, den 8. März 2015, ab 15 Uhr im Bertolt-Brecht-Gymnasium Schwarzenberg, Bermsgrüner Straße 2. Platzreservierungen erwünscht unter 0175 2465543.

www.harmonovus.de

2015_plakate_frauentag_druck

Gastbeitrag: Altstadt- und Edelweißfest Schwarzenberg live on Stage

Über das 21. Schwarzenberger Altstadtfest am 16. und 17. August 2014 schreibt aus der Sicht eines Mitwirkenden Frederik Haarig vom Vokalensemble HarmoNovus. Vielen Dank dafür!

* * *

Das 21. Schwarzenberger Altstadt- und Edelweißfest ist vorüber, und wie auch in vergangenen Jahren durfte das Vokalensemble HarmoNovus das musikalische Festprogramm mitgestalten. Der frühe Sonntagabend war unsere Zeit – auf die wir uns schon lange gefreut hatten, denn die Vorstadt, die ist so recht für uns gemacht, wir fühlen uns hier zu Hause, quasi wie in unserem Wohnzimmer.

Da unser Ensemble seinen Sitz in Schwarzenberg hat und wir mittlerweile Fans nicht nur aus der Stadt selbst, sondern auch in umliegenden Orten haben, kannten wir den einen oder anderen im Publikum und freuten uns (nicht zum ersten Mal) darüber, dass Besucher dabei waren, die uns schon sehr lange begleiten und zum Teil bei jedem unserer Auftritte beim Altstadt- und Edelweißfest dabei gewesen sind.

Und wenn sich manch einer fragt, warum wir gerade die Musik der Comedian Harmonists so mögen und warum wir diese alten Titel singen, so können wir darauf eine einzige Antwort geben: Die Lieder versprühen Kraft, berühren die Seele der Menschen, sind witzig und vollkommen zeitlos. Wir haben uns diesen Liedern verschrieben, weil wir den Zuhörern ein amüsantes, aber auch nachdenkliches Vergnügen bereiten möchten. Wir scherzen gern beim Singen, schwören aber auch auf die Liebe, die oft besungen wird, in den höchsten Tönen, denn: „So ein Kuss kommt von allein, nur verliebt braucht man zu sein.“ Es wird vierstimmig geschwärmt, „ob man arm ist oder reich“, und die rosarote Brille könnte dabei kaum größer sein.

Es war uns daher ein großes Vergnügen, unsere Musik an diesem Sonntag darzubieten, gerade weil die Vorstadt mit ihrer freundschaftlichen und gemütlichen Atmosphäre dazu einlädt, zu verweilen und kurz durchzuatmen.

Die Mischung von „Feiermusik“ und Programmen zum Zuhören auf dem Altstadt- und Edelweißfest war in diesem Jahr sehr gelungen, so konnte man am Samstag auf dem Markt die gesamte Nacht zur Partyband COCO durchtanzen und sich dann beispielsweise am Sonntag bei sanfteren Klängen von Sandra und Susan, dem Swing Studio Karlovy Vary, Final Horizon oder eben HarmoNovus entspannen. Dass verschiedenste musikalische Genres und Richtungen zusammentreffen, zeichnet das Altstadt- und Edelweißfest aus, und unter anderem mit dem Universal Druckluft Orchester oder der Tanzveranstaltung „Alles um den Tango“ wurde über den Tellerrand hinausgeschaut.

Da ich persönlich Schwarzenberg nicht nur im musikalischen Sinne sehr nahestehe, sondern auch privat, war ich das gesamte Wochenende im Festbereich unterwegs und konnte einige alte, aber auch neue „Kleinode“ genießen. So gab es eine neue Bühne am Oberen Tor zu bestaunen, die in Stein gemeißelt den Slogan „Forget Your Troubles and Dance“ trägt und auf der es mit Schlossdrache Spukis lustigem Altstadtzirkus, dem „Leuteliederhaus“ von Olaf Stellmecke oder Spindlers Puppenshow etwas für die ganz Kleinen zu erleben gab.

Und natürlich war ein Gang auf das Fränkische Weinfest am Springbrunnen ebenfalls ein Muss. Neben zünftiger Musik des Musikvereins Ipsheim konnte sogar eine neue Weinkönigin, in Person von Julia Heindel, begrüßt werden.

Alles in allem war in der 21. Auflage des Schwarzenberger Altstadt- und Edelweißfestes für jeden etwas dabei. Gemütliches Beisammensitzen am Sonntagabend in der Vorstadt war für mich der krönende Abschluss des Wochenendes, sodass ich mich noch einmal an die schönen Momente zurückerinnern konnte.

HN_1

Vokalensemble HarmoNovus kurz vor dem Auftritt auf der Vorstadtbühne. Von links nach rechts: Michael Schultz, Christian Herrmann, Frederik Haarig, Martin Ackermann

HN_2

Vokalensemble HarmoNovus mit dem kleinen grünen Kaktus

Text: Frederik Haarig, Fotos: HarmoNovus

Schwarzenberger Altstadtfest vom 16. bis zum 17. August 2014

Ist es schon wieder so weit? Sieht so aus. Das 21. Altstadtfest in Schwarzenberg steht vor der Tür.

  • Am Freitag, den 15. August 2014, ist ab 19 Uhr Kneipenfest, auf der Bühne am Markt spielt OB live und im Festzelt am Schlossberg ab 20 Uhr Chmelli.
  • Am Samstag und Sonntag (16. und 17. August 2014) geht es jeweils ca. 13 Uhr los: Musik auf sechs Bühnen, Mittelaltermarkt (Jonglage, Feuershow, Ritter usw.), Fränkisches Weinfest und mehr.

Programm 21. Schwarzenberger Altstadtfest 2014:

Samstag, 16. August 2014

  • 13.30 Uhr Bühne Markt: Eröffnung des Altstadtfests mit „Herztour Radio Erzgebirge R.SA“ und dem erzgebirgischen Kinderliederprojekt „Hier sei mir Drham“, außerdem Ritter Georg und Burgfräulein Edelweiß
  • Bühne Markt und Bühne Vorstadt: Bernsbacher Musikanten, Die Fidelen Jungs, Saxophon Quartett Dresden, Salonsänger, Universal Druckluft Orchester, COCO Band, Berlin Rock’n’Rollers
  • Bühne Unterer Markt: Mittelaltermarkt, Ritter, Feuershow, Jonglage, historisches Kinderkarussell, Schauspiel Schwarzer Ritter 18. Teil, Konzerte Fabula Aetatis
  • Festbereich Springbrunnen: 18. Fränkisches Weinfest mit dem Musikverein Ipsheim, der Ipsheimer Weinkönigin Julia Heindel
  • Bühne Oberes Tor: 15 Uhr Spukis Altstadtzirkus, 17 Uhr „Das Leuteliederhaus“ (Kinderprogramm mit Liedermacher Olaf Stellmecke), 19 Uhr „Alles um den Tango“
  • Festbereich Schlossberg: 13 bis 18 Uhr Ballonclown und Hüpfburg, 15 Uhr Die große Samels-Junior-Show (Tiershow), 16.30 Uhr DJ Jens und DJ Uwe, 19 Uhr Große Beachparty und Schlagernacht mit FOX-Discotheque, DJ Jens und DJ Uwe

Sonntag, 17. August 2014

  • 11 Uhr: 2. Schwarzenberger Edelweißlauf (Start auf dem Markt, Anmeldung unter www.laeuferbund-szb.de, Meldeschluss ist der 14. August, 12 Uhr)
  • Bühne Markt: 13 Uhr Swing Studio Karlovy Vary, 14 Uhr Lucky-Train-Line-Dancers, 15 Uhr Schlossmusikanten, 16.30 Uhr Sandra und Susann (Schlager und Hits), 18 Uhr Toni Krauß und Band
  • Bühne Vorstadt: 14 Uhr junge Talente des AWO-Schulclubs und der Stadtschule, 15 Uhr Sandra und Susann, 16 Uhr Swing Studio Karlovy Vary, 17.30 Uhr Vokalensemble Harmonovus, 18.30 Uhr Final Horizon
  • Bühne Unterer Markt: Mittelaltermarkt, Ritter, Feuershow, Jonglage, historisches Kinderkarussell, Schauspiel Schwarzer Ritter 18. Teil, Konzerte Fabula Aetatis
  • Festbereich Sprinbrunnen: 18. Fränkisches Weinfest
  • Bühne Oberes Tor: 14 Uhr Spukis Altstadtzirkus, 16 Uhr Spindlers Puppenshow
  • Festbereich Schlossberg: ab 12 Uhr geöffnet, 15.30 Uhr Gitte und Klaus, 17.30 Uhr FOX-Discotheque

Außerdem am Samstag und Sonntag:

  • Für die Kinder: Drachentour 2014: Vorstadt, Eibenstockerstraße, Bergstation Schrägaufzug, Ziel Unterer Markt – Schatzsuche im Edelweißstollen
  • Rundgänge mit dem Schwarzenberger Türmer jeweils 21, 22 und 23.30 Uhr
  • Fahrt mit dem Erzgebirgsexpress: jeweils 14 bis 19 Uhr
  • Stadtinformation: Vorführung Glasblasen jeweils ab 11 Uhr
  • Garten-Bahn-Land, Vorstadt 6, jeweils 13 bis 18 Uhr
  • Modelleisenbahnausstellung SMEC im Mehrzweckgebäude Schulberg 1, jeweils 13 bis 18 Uhr
  • Eibenstockerstraße 7 bis 9, ab 13 Uhr DJ Engel B, präsentiert von Fashion Lounge und Wohnart
  • Galerie Rademann, Obere Schloßstraße 3: Ausstellung „Fernweh“ mit Arbeiten von Matthias Schmidt
  • Klöppelschule des Erzgebirgskreises im Schloss, 14 bis 20 Uhr Schnupperklöppeln, Vorführung und Ausstellung

www.schwarzenberg.de

IMG_3708

In der Erlaer Straße steht bereits das Tor fürs Altstadtfest

IMG_3711

Ankündigung fürs Kneipenfest am 15. August 2014

Wochenend und Sonnenschein

Am Sonntag war das Wetter eigentlich viel zu schön, um drinnen zu hocken, dennoch war am Nachmittag die Aula des Bertolt-Brecht-Gymnasiums in der Bermsgrüner Straße voll. Kein Platz mehr frei, soweit ich das erkennen konnte. Auf der Bühne standen ab 15 Uhr die vier von Harmonovus: Frederik Haarig (1. Tenor und Moderation), Martin Ackermann (2. Tenor), Michael Schultz (Bariton) und Christian Herrmann (Bass und Klavier).

Bis 17 Uhr ging das Konzert, mit vielen bekannten Liedern der Comedian Harmonists, mit etlichen Späßchen, netten Überleitungen und ein paar Rosen für Frauen im Publikum. Der Anlass war schließlich der Frauentag, doch auch die Männer im Publikum dürften sich nicht gelangweilt haben. War sehr schön und ich hab’s nicht bereut, bei Sonnenschein am Sonntag in meiner alten Schule gesessen zu haben …

www.harmonovus.de

IMG_0256

Dreimal darf geraten werden, welches Lied hier gerade gesungen wurde …

IMG_0258

Die Aula des Bertolt-Brecht-Gymnasiums

IMG_0257

Kunst im Treppenhaus

IMG_0265

Blick vom Gymnasium Richtung Schloss und Kirche

Harmonovus-Konzert zum Frauentag: „So ein Kuss kommt von allein“

Das Vokalensemble Harmonovus gibt am Sonntag, den 9. März 2014, wieder anlässlich des Frauentags Lieder der Comedian Harmonists zum Besten, in diesem Jahr unter dem Motto „So ein Kuss kommt von allein – vom Küssen und anderen Genüssen“.

Das Konzert findet in der Aula des Bertolt-Brecht-Gymnasiums Schwarzenberg (Bermsgrüner Str. 2) statt, 15 Uhr geht es los.

Wahrscheinlich wird es 2014 die einzige Gelegenheit sein, Harmonovus in Schwarzenberg live zu erleben, ansonsten sind die Sänger in der Lausitz, im Raum Leipzig und Zwickau sowie in Mittelsachsen und Dresden unterwegs. Amüsant, humorvoll, ein wenig nachdenklich auch soll es werden, zudem ist für eine Konzertbesucherin eine besondere Überraschung geplant.

Platzreservierungen unter harmonovus@gmx.de, 0175 2465543 oder 03774 180720 bzw.03774 23040

Plakat_HN_Frauentag_2014