Absage Fahrtwochenende Erzgebirgische Aussichtsbahn

Die Erzgebirgische Aussichtsbahn kann dieses Wochenende, am 17. und 18. Oktober 2020, wegen der Corona-Situation im Landkreis nicht fahren, die Museen an der Strecke sind jedoch geöffnet, auch das Museumsdepot Bahnhof N°4 in Schwarzenberg (von 10 bis 15 Uhr) sowie das Eisenbahnmuseum Schwarzenberg (von 11 bis 15 Uhr).

www.erzgebirgische-aussichtsbahn.de

Erstes Fahrtwochenende der Erzgebirgischen Aussichtsbahn fällt aus

Die Stadtverwaltung Schwarzenberg teilt mit, dass das für den 2. und 3. Mai 2020 geplante erste Fahrtwochenende der Erzgebirgischen Aussichtsbahn EAB wegen der bis 3. Mai 2020 geltenden Corona-Kontaktbeschränkung abgesagt werden muss.

„Die bereits gekauften Fahrkarten für diesen Termin können gegen Gutscheine oder Fahrkarten für einen späteren Fahrtermin der EAB eingetauscht werden. Kommt diese Option für die Fahrgäste nicht in Frage, werden die Käufe auf Wunsch storniert und die Ticketgelder wieder ausbezahlt.

Eine Ausnahme bilden die erworbenen Gutscheine für die Führerstandsmitfahrten am ersten Maiwochenende. Eine Verschiebung der Termine für die Mitfahrt auf der Dampflok ist in diesem Fall leider nicht möglich. Hier kann zum jetzigen Zeitpunkt nur eine Ausbezahlung der Ticketgelder erfolgen oder die Umwandlung in herkömmliche Fahrkarten für eines der späteren Fahrtwochenenden 2020.“

Fragen? Dann in der Schwarzenberg-Information melden, Telefonnummer 03774 22540 oder touristinformation@schwarzenberg.de.

Info: Stadtverwaltung Schwarzenberg (PM), www.schwarzenberg.de

www.erzgebirgische-aussichtsbahn.de

(Foto von April 2016)

Erzgebirgische Aussichtsbahn: Mit Volldampf in die 10. Saison

Dieses Wochenende, den 28. und 29. April 2018, startet die Erzgebirgische Aussichtsbahn in die Saison, und zwar mit der Dampflok 50 3648 und dem Museumszug.

Abfahrten:

  • ab Bf Schwarzenberg: 9.10 Uhr, 14.10 Uhr
  • ab Annaberg-Buchholz unt Bf: 11.17 Uhr, 16.10 Uhr

Weitere Fahrtwochenenden in diesem Jahr:

  • 23. und 24. Juni 2018
  • 18. und 19. August 2018
  • 15. und 16. September 2018
  • 6. und 7. Oktober 2018
  • 28. Dezember 2018

-> Infos und Karten unter www.erzgebirgische-aussichtsbahn.de

-> Ein Fahrtbericht mit Fotos vom letzten Aprilwochenende 2016: klick

(Foto: April 2016)

Mit dem Dampfzug in den goldenen Herbst

… heißt es dieses Wochenende, am 30. September und 1. Oktober 2017. Die Erzgebirgische Aussichtsbahn fährt wieder:

Abfahrten Samstag & Sonntag
– ab Bf Schwarzenberg: 9.10 Uhr, 14.10 Uhr
– ab Annaberg-Buchholz unt Bf: 11.10 Uhr, 16.10 Uhr

Infos und Karten unter www.erzgebirgische-aussichtsbahn.de sowie in den Tourist-Informationen an der Strecke

29. & 30. April: „Mit Volldampf in die Walpurgisnacht“

Am letzten Aprilwochenende eröffnet die Erzgebirgische Aussichtsbahn die Fahrtsaison 2017, im Einsatz sind die Dampflok und der VSE-Museumszug.

Abfahrten Samstag
ab Bf Schwarzenberg: 9.10 Uhr, 14.10 Uhr
ab Annaberg-Buchholz unt Bf: 11.10 Uhr, 16.10 Uhr

Abfahrten Sonntag
ab Bf Schwarzenberg: 14.10 Uhr, 19.00 Uhr
ab Schlettau: 22.45 Uhr
ab Annaberg-Buchholz unt Bf: 16.10 Uhr, 20.35 Uhr, 23.20 Uhr

-> Infos und Tickets gibt es in den Touristinformationen an der Strecke und unter www.erzgebirgische-aussichtsbahn.de

Am 2. und 3. Juli 2016: „Mit Türmer und Nachtwächter auf Tour“

Diesen Samstag und Sonntag, den 2. und 3. Juli 2016, ist die Erzgebirgische Aussichtsbahn wieder zwischen Schwarzenberg und Annaberg-Buchholz unterwegs, dann heißt es: „Mit Türmer und Nachtwächter auf Tour“.

Der Schwarzenberger Türmer Gerd Schlesinger und die Annaberg-Buchholzer Nachtwächter Dieter Frank und Reiner Eckel geben Anekdoten und Geschichten aus dem Erzgebirge zum Besten, im Einsatz ist der Schienenbus „Ferkeltaxi“.

Karten für die Fahrt sind in den Tourist-Informationen an der Strecke erhältlich und ohne Aufpreis direkt im Zug.

Abfahrten:
– ab Bahnhof Schwarzenberg: 9.35 Uhr, 12.35 Uhr, 15.35 Uhr
– ab Bahnhof Annaberg-Buchholz unt Bf: 10.54 Uhr, 13.54 Uhr, 16.54 Uhr

Fahrplan und Tarife finden sich auf der Website der EAB: www.erzgebirgische-aussichtsbahn.de.

P1060395_EAB

Eine Fahrt in den Frühling mit der Erzgebirgischen Aussichtsbahn

Ich bin am Sonntag mit der Erzgebirgischen Aussichtsbahn gefahren, von Schwarzenberg nach Annaberg und zurück. Bei der ersten und letzten Fahrt im Jahr zieht die Dampflok 50 3516-5 die Waggons, ansonsten der Schienenbus „Ferkeltaxi“.

Motto war diesmal „Mit Volldampf in den Frühling“. Noch besser hätte „Mit Volldampf ins Aprilwetter“ gepasst, dieser fliegende Wechsel zwischen Sonne am blauen Himmel und heftigem Schneefall war … faszinierend.

Die Aussicht war meist dennoch fantastisch, die Dampflok eine Wucht und was die „Reisebegleiterin“ über die Städte an der Strecke und über die Bahn erzählte, war sehr interessant!

An einigen Stationen hielt die Bahn ein wenig länger, sodass man rausgehen und ausgiebig knipsen konnte. An der Strecke entlang waren auch ständig Leute zu sehen, auf Wegen, Feldern, Wiesen usw., die die Bahn fotografierten …

Wenn man in Annaberg am Unteren Bahnhof aussteigt, kann man die Zick-Zack-Promenade hochlaufen und ist so binnen weniger Minuten direkt in der Altstadt (na ja, der Weg ist ziemlich steil). Und in Annaberg gibt es ja einige Möglichkeiten, die paar Stunden zu verbringen, bis die Bahn wieder zurückfährt. Aussteigen und zusteigen kann man aber auch an allen anderen Stationen in Grünstädtel, Raschau, Markersbach, Scheibenberg, Schlettau und Crottendorf.

Die Erzgebirgische Aussichtsbahn fährt in diesem Jahr noch an fünf Wochenenden, alle Infos dazu gibt es unter www.erzgebirgische-aussichtsbahn.de.

p1040986     p1050005 p1050039 p1050062 p1050063 p1050068 p1050073 p1050107 p1050108 p1050143 p1050146 p1050170 p1050182 p1050202 p1050213 p1050217 p1050226 p1050228 p1050258 p1050304 p1050307 p1050316 p1050318