Die Waldbühne ist keine Baustelle mehr

Die Bauarbeiten auf der Waldbühne sind beendet, heute war die „Übergabe“ an die Stadt. Die sicherheitstechnischen elektrischen Anlagen sowie die bauliche Infrastruktur wurden modernisiert bzw. saniert, für ca. eine Million Euro, ein Großteil davon gefördert.

Ins Auge fällt vor allem, dass die Treppen nun top aussehen und die Beleuchtung neu ist. Die Konzertsaison kann also beginnen: Den Anfang macht am 10. Juni 2017 das R.SA-Festival (ausverkauft), am 23. Juni kommt Bryan Adams, für das Konzert gibt es noch Karten (bei allen bekannten Vorverkaufsstellen).

Der Schlosspark wird saniert

Eigentümer von Schloss Schwarzenberg und dem Schlosspark ist der Landkreis, nicht die Stadt. Soll im Schlosspark etwas geschehen, müssen Landkreis und Stadt sich also einigen, und das ist nun geschehen. Der Stadtrat hat laut Freie Presse einstimmig beschlossen, dass Landkreis und Stadt den Park sanieren sollen, bei Gesamtkosten von ca. 1,028 Millionen Euro.

Die Sanierung betrifft v. a. das Wegesystem, die Aussichtspunkte und die Trockenmauern, und der Grünbewuchs, also Bäume und Sträucher, werden wohl kräftig gestutzt, damit die Sicht auf die Umgebung und den Fels selbst, auf dem das Schloss steht, frei wird.

Dass der Schlosspark auf Vordermann gebracht werden soll, klingt gut. Hoffentlich aber nicht auf Kosten der zum Teil recht alten Bäume, die an sich ja gerade zu einem Park gehören.

-> Artikel in der Freien Presse „Für Schlosspark endet Dornröschenschlaf“: klick

Maimontag

… genauer: Montag, der 29. Mai 2017. Fast Juni …

König Klee am Straßenrand im Hofgarten

Am Kutzscherberg geknipst

Am Bahnhofsberg oben sieht man derzeit wieder, wie schnell man unterwegs ist. Erlaubt sind 30 km/h (und in der Altstadt als verkehrsberuhigter Bereich gilt: Schrittgeschwindigkeit).

Der Marktplatz heute, finde den Fehler … (Auflösung: Die Temperaturen sind sommerlich und der Springbrunnen auf dem Marktplatz ist ohne Wasser. Hoffentlich wird das bald repariert, falls denn etwas kaputt sein sollte.)

Steinweg

Pfingstkonzert der Kantorei St. Georgen am 3. Juni 2017

Am Pfingstsamstag, den 3. Juni 2017, erklingen ab 18 Uhr in der St. Georgenkirche Schwarzenberg Stücke aus der Bauernkantate von Johann Sebastian Bach, Volks- und erzgebirgische Lieder, Madrigale, Chorsätze und Instrumentalstücke.

Es singen bzw. spielen Daniela Haase (Dresden, Sopran), Johannes G. Schmidt (Dresden, Bass), Chor und verstärktes Collegium musicum der Kantorei St. Georgen sowie Musikschüler der Kreismusikschule Erzgebirge und der Musikschule Philipp unter Leitung von KMD Matthias Schubert.

Der Eintritt ist frei, Kollekte für die Kirchenmusik herzlich erbeten.

Rummel in Schwarzenberg – Pfingsten 2017

Über Pfingsten ist wie gehabt Rummel auf dem Festplatz an der B 101, und zwar von Freitag, 2. Juni bis Sonntag, 11. Juni 2017.

Geöffnet ist täglich ab 14 Uhr.

Am Mittwoch, den 7. Juni, ist Familientag und am Samstag, den 10. Juni, gibts ein Feuerwerk, gegen 22 Uhr.

25. Schwarzenberger Eisenbahntage vom 25. bis 28. Mai 2017

Von Donnerstag, den 25., bis Sonntag, den 28. Mai 2017 finden die 25. Schwarzenberger Eisenbahntage statt, jeweils von 10 bis 17 Uhr wird einiges geboten. Der Eintritt kostet für Erwachsene 5 Euro, für Kinder 3 Euro und für Familien 15 Euro.

An allen Tagen:

  • Fahrzeugausstellung mit den vereinseigenen und Gastfahrzeugen
  • Besichtigung des Museumsstellwerks
  • Pendelfahrten Eisenbahnmuseum – Bahnhof Schwarzenberg
  • Führerstandsmitfahrten
  • Fotoausstellung

Außerdem am Samstag, 27. Mai:

  • Fotostunde (Reichsbahndiesel der 70er und 80er Jahre) von 9- bis 10 Uhr (normaler Eintritt zzgl. 7 Euro)
  • Fahrten mit dem Schienentrabi
  • Modellbahntauschmarkt
  • musikalische Unterhaltung mit der Gruppe A’flug
  • Lokparade 13 Uhr
  • Präsentation Verkehrsverbünde / Verkehrsbetriebe

Außerdem am Sonntag, 28. Mai:

  • Modenschau 11 Uhr (Präsentation von Eisenbahnuniformen)
  • Fahrten mit dem Schienentrabi
  • Lokparade 13 Uhr
  • musikalische Unterhaltung für die Kinder: Clown Sacco

Hinweis: Da am Museumsgelände kaum Parkplätze vorhanden sind, wird die Nutzung des Pendelzugs vom Bahnhof Schwarzenberg aus empfohlen.

Eisenbahnmuseum Schwarzenberg
Schneeberger Straße 60
08340 Schwarzenberg

-> Infos: www.vse-eisenbahnmuseum-schwarzenberg.de