Es geht bergab

… und zwar von der Gartenstraße über die Bahnhofstraße und Geschwister-Scholl-Straße zur Straße der Einheit. Was für ein Wetter, was für ein blauer Himmel mit gigantischen Wolken. Ist schon schön, wenns am Ostersonntag nicht regnet.

Bauhofgelände an der Gartenstraße, neuer Standort der Weihnachtsmarktbuden. Darüber eine äußerst malerische Wolke.

Kutzscherfabrikgelände

Blick von der Gartenstraße zum Busbahnhof

Bei der Busbahnhof-Überdachung blättert der Lack ab.

Links gehts zur Altstadt.

Hinten ist das Museumsdepot Bahnhof N°4.

Gegenüber vom Busbahnhof bzw. auf der anderen Straßenseite

Alte Eisenbahnbrücke

Richtung Zwickau

Richtung Johanngeorgenstadt

Geschwister-Scholl-Straße

Rathaus an der Straße der Einheit bzw. B 101

Von hinten nach vorn: Porsche, Rathaus, Wohnhaus, Gärtnerei

Hier neue Farbe, dort Gerüst weg

Das Ärztehaus in der Gartenstraße ist eingerüstet und bekommt außen einen neuen Anstrich. Das Gelb ist weithin zu sehen und bildet einen ziemlichen Kontrast zu den Gebäuden auf dem Gelände der Kutzscherfabrik, die noch auf eine grundlegende Sanierung warten.

Am Unteren Markt war ein Teil des Hauses am Markt 3 eine Weile eingerüstet, vermutlich, weil Schneefanggitter angebracht wurden. Links im Bild: die Königseiche.

Es geht los!

Ja, jetzt geht’s richtig los, ein paar Tage mit Sonne satt und schon kommen die Knospen und die Blüten. Es dauert nicht mehr lange, bis alles grün ist …

P1040440

P1040443

P1040448

Und der Himmel!

P1040449

Kutzscherfabrik

P1040450

Kutzscherberg, Blick zum Bahnhof, auf die Erzgebirgsbahn

P1040453

P1040454

Noch kahl, aber …