Altstadt mal drei

Hinweisschild mit Klingel für Menschen im Rollstuhl an der Stadtinformation Schwarzenberg am Oberen Tor 5. Eine gute Sache, noch besser wäre natürlich ein barrierefreier Zugang.

Am letzten Schultag vor den Herbstferien findet schon seit Jahren die „Nacht der Lichter“ statt, so auch in diesem Jahr, aber „in anderem Licht“. Am Freitag, den 16. Oktober 2020, laden von 18 bis 21 Uhr Geschäfte der Vor- und Altstadt zum Bummeln ein und Lokale zum Einkehren. Wegen Corona gibt es diesmal keine Angebote und Gastronomie draußen, dafür ein umfassenderes Lichtkonzept. Und das Schlossmuseum Perla Castrum ist ebenfalls geöffnet.

Was zum Mitnehmen an der Oberen Schloßstraße.

Bergab, bergauf

Altstadt, Bahnhofstraße, Kutzscherberg: erst bergab, dann bergauf.

Egal, ob man zu Fuß, per Fahrrad oder Motorrad im Erzgebirge unterwegs ist: Es lohnt sich, mal in der Stadtinformation Schwarzenberg am Oberen Tor 5 vorbeizuschauen, dort gibts jede Menge Flyer und Hefte mit Tourenvorschlägen.

Bahnhofstraße, links ist noch Platz für Fußgänger

Kutzscherfabrik

Frisches Grün und Meißner Glockenspiel

Frisches Grün gibts jetzt in der Altstadt zu sehen, und damit haben die Vorbereitungen für den Ostermarkt begonnen. Manche Zweige waren heute bereits geschmückt, die anderen warten noch auf Osterbasteleien von Kindergärten der Stadt.

Und seit dem 21. März ist auch das Meißner Glockenspiel wieder zu hören, die Winterpause ist also schon eine Weile vorbei. Viermal am Tag erklingt es, jeweils 9, 11, 14 und 17.05 Uhr.

Frühlingslicht

… am letzten Samstag im März.

An vielen Fenstern in der Stadt stehen jetzt wieder Blumenkästen mit Primeln, Veilchen, Narzissen und Co. Hier die Stadtinformation …

… und ein Haus in der Vorstadt.

Noch Platz auf dem Hammerparkplatz

Schwarzwasser am Parkplatz, das Licht!

Vorstadtbrücke mit Schloss und Kirche und ein paar Vorstadthäusern

… und endlich mal wieder Enten unter der Brücke. Im Winter hab ich die dort gar nicht gesehen, also irgendwie auch Frühjahrsboten.

Und noch mal dieses Licht, Blick vom Steinweg auf die Altstadt

Alles über Schwarzenberg: regelmäßige Stadtführungen

Man kann in Schwarzenberg natürlich individuell Stadtführungen buchen, aber vier finden regelmäßig statt, ein Tipp (nicht nur) für die Sommerferien:

– jeden Montag, 15.45 Uhr, Treffpunkt Stadtinformation: kostümierte Stadtführung (von April bis Oktober)

– jeden 4. Mittwoch im Monat, 16 Uhr, Treffpunkt Marktplatz: Türmer-Tour mit dem Schwarzenberger Türmer Gerd Schlesinger

– jeden 3. Donnerstag im Monat, 10.30 Uhr, Treffpunkt Stadtinformation: kostümierte Stadtführung „Schwarzenberg überrascht“

– jeden Samstag, 10.30 Uhr, Treffpunkt Stadtinformation: Stadtführung „Historische Altstadt Schwarzenberg“

-> Infos unter www.schwarzenberg.de (mit Programm als PDF) und unter Telefon 03774 22540

Wenn es dunkel wird

… sieht man die Lichter umso besser. Im Ratskeller ist heute Abend Konzert mit Dirk Michaelis, deswegen das besondere Licht oben im Festsaal.

Im Schaufenster der Stadtinformation tummeln sich jede Menge Osterhasen – und einen Schwarzenberg-Regenschirm gibt es auch, der zum Wetter an diesem Samstag passt: Regen, Regen, Regen.

Die Schwarzenberger Tourist-Information von innen

Jede Menge Holz wurde in der Schwarzenberger Tourist-Information verbaut, weswegen sie recht rustikal aussieht. Hier gibt es Broschüren und Antworten auf so ziemlich jede Frage zu Schwarzenberg und Umgebung, außerdem werden Kunstartikel verkauft, vom Schwibbogen bis zum Schwarzenberger Räucherdrachen.

Kontaktdaten und Öffnungszeiten: klick

IMG_0662

IMG_0666

IMG_0664

IMG_0665

IMG_0661