Baustelle B 101: auf einem Umweg zum Rathaus bzw. zum Stadtstrand

Gestern, am Mittwoch, wollte ich abends zum Stadtstrand. Als ich dann auf der Straße der Einheit stand, wo es normalerweise zum Rathaus runtergeht, war der Abzweig gesperrt, kein Durchkommen für Autos oder Fußgänger. Die Absperrung hatte auch ihre Berechtigung, dahinter war ein durchgängiger Graben.

Nach einigem Umschauen fiel mir dann ein paar Meter weiter links Richtung KUKA ein Schild mit der Aufschrift „Rathaus“ auf. Aha, da ging’s also jetzt lang. Der Weg ist ein bisschen länger, macht aber nichts (egal ob man im Auto oder zu Fuß unterwegs ist), Hauptsache ist doch, dass man ankommt.

Am Stadtstrand war dann nicht wenig Betrieb, deswegen habe ich dort nicht fotografiert, bloß an der Schwarzwasserseite. Die B 101 zwischen Rathaus und Lorenz-Baumarkt ist noch bis ca. Mitte Juli auf einer Spur (Richtung Aue) befahrbar, dann ist sie für den Rest der Bauarbeiten voraussichtlich bis November voll gesperrt. Aber zum Rathaus wird man sicher immer irgendwie kommen. ;)

DSC01052

Auf der B 101, hier geht es eigentlich zum Rathaus runter. Zurzeit ist der Abzweig für Autos und Fußgänger gesperrt.

DSC01053

Der Bagger oben noch mal von links geknipst, es geht hier wirklich nicht durch.

DSC01054

Ein paar Meter weiter links Richtung KUKA dann das Hinweisschild

DSC01057

Das Rathaus von hinten

DSC01056

Unten am Stadtstrand hinterm Rathaus, an der Schwarzwasserseite mit Blick auf die B101-Brücke.

Baustelle Straße der Einheit zwischen Lorenz-Baumarkt und Rathaus

Seit Montag, den 1. Juni 2015, ist die B 101 zwischen Lorenz-Baumarkt und Rathaus eine Baustelle (Abwassersystem, Trinkwasserleitung, Fußweg und Straßendecke werden gebaut).

Bis voraussichtlich 15. Juli ist noch eine Spur befahrbar, Richtung Aue. Danach wird die Strecke bis November vollständig gesperrt sein. Der Verkehr wird über die Grünhainer Straße / Bahnhofstraße sowie über die Schneeberger Straße umgeleitet.

Nachdem ich die Staus in der Bahnhofstraße und der Schneeberger Straße oft genug gesehen hatte, wollte ich mir mal die Baustelle anschauen.

DSC00106

Gesperrt ist nicht erst ab dem Rathaus, sondern ab der Einfahrt Weißer Hirsch. Dort stehen jetzt Einbahnstraße-Schilder, bis Mitte Juli kann man in Richtung Aue noch durchfahren.

DSC00108

Rechts im Bild die Einfahrt zum Rathaus

DSC00110

Weiter Richtung Lorenz-Baumarkt, Blick zurück zu KUKA Systems

DSC00111

Nach links geht’s zur Thurow-Brücke. Die Brücke, die zwischen der Straße der Einheit und der Robert-Koch-Straße übers Schwarzwasser führt, wird (irgendwann in näherer Zukunft) abgerissen, obwohl sie erst vor fünfzehn Jahren gebaut wurde – sie entspricht nicht dem aktuellen sächsischen Hochwasserkonzept.

DSC00112

Hier endet die Baustelle bzw. beginnt sie, an der Kreuzung Straße der Einheit / Grünhainer Straße. Man kann wie gewohnt über die Grünhainer Straße fahren, die ist zum Glück frei.

Pilze, Fleisch und Wurst

Das Wetter schwankt zurzeit zwischen Regen und Sonne, gern auch an einem Tag. Es ist Pilzezeit und das Schuljahr hat wieder begonnen, die meisten haben ihren Sommerurlaub hinter sich. Keine Ahnung, wo der Sommer hin ist, er war schon irgendwie da, aber er ist nicht lange geblieben. Nicht lange genug?

IMG_6298

Kremplinge in der Gartenstraße bzw. am Fußweg Richtung Hofgarten. Früher galten sie als essbar, jetzt weiß man, dass sie giftig sind.

IMG_6307

Straße der Einheit, rechts das KUKA-Gebäude

IMG_6308

In der Weidauer Straße zwischen der Straße der Einheit und dem Bahnhof gabs mal einen Fleischer.

IMG_6309

Der Weltladen in der Weidauer Straße ist seit Dezember 2011 geschlossen. Die Schilder sind immer noch da.

Stadtstrand Schwarzenberg?

Schräg hinter dem Schwarzenberger Rathaus und der Gärtnerei Lang an der Straße der Einheit, B 101, treffen sich die Mittweida und das Schwarzwasser. Und auf dem kleinen Stück Land dort soll wohl der Schwarzenberger Stadtstrand entstehen, von einem Wasserspielplatz war auch schon die Rede.

Gegenüber vom „Stadtstrand“ sind Gärten, die zum Weißen Hirsch gehören, an diesem Ufer war ich und habe fotografiert. Eine Mauer wurde auf Gartenseite gebaut, und eine Treppe, die runter zum Schwarzwasser führt. Ein Zaun wäre keine schlechte Idee, denn es geht dann ziemlich abrupt nach unten, ins Wasser.

Schwarzwasser

Blick Richtung Stadtstrand – das ist diese kahle, steinige Ecke

Schwarzwasser

Blick Richtung Straße der Einheit, zur Brücke überm Schwarzwasser, rechts die Gewächshäuser der Gärtnerei Lang

Schwarzwasser

Schwarzwasser

Schwarzwasser

Schwarzwasser, Blick Richtung Mittweida