Becherberg am letzten Herbsttag

Im Dezember ist Winter, denkt man ja so, und wundert sich, wenn nicht sofort Schnee kommt, aber „Winteranfang“ stand erst am 22. Dezember im Kalender. Am letzten Herbsttag in diesem Jahr war ich auf dem Becherberg. Es war eher grau, kein Schnee weit und breit, aber die Sicht war gut.

IMG_9914

Aussichtspunkt Becherberg, Panoramaweg. Bisschen wacklig, der Wegweiser

IMG_9910

Aussichtspunkt

IMG_9911

IMG_9912

Die Aussicht vom Becherberg ohne Zoom und Kinkerlitzchen

Bunt, bunter, Schlosswald

Wald ist schon was Tolles, und ein bisschen toller als Nadelbäume sind vielleicht doch Laubbäume. Da kommt Abwechslung rein und der Wald ist plötzlich keine grüne Masse mehr, sondern grün mit bunten Einschlägen. Der Schlosswald sieht gerade ziemlich umwerfend aus, also gibts ein paar Fotos davon.

IMG_8101

Schlosswald vom Kutzscherberg aus

IMG_8105

An der Straße der Einheit, vorn das Rathaus, hinten der Schlosswald. Übrigens dachte Bernd-Lutz Lange, als er vor über zwei Jahren im Ratskeller lesen sollte, dass der Ratskeller sich doch bestimmt im Rathaus befände. Nun, nicht in Schwarzenberg …

IMG_8109

Noch mal Straße der Einheit, mit Gewächshäusern im Vordergrund

IMG_8112

Und zuletzt von der Gartenanlage am Weißen Hirsch aus: Schwarzwasser, Stadtstrand und Schlosswald. Am Uferpromenädchen beim Rathaus sind nun auch Bäume gepflanzt worden.

IMG_8113

Der Galgenberg im Oktober

So kann es ruhig noch eine Weile bleiben: grüne Wiesen, Blätter an den Bäumen, ein Herbst, der erstaunlich warm und sonnig ist. Aber manche Bäume sind schon kahl, und weiter geht’s …

IMG_7264

Blick vom Galgenberg Richtung Eibenstocker Straße und Becherberg

IMG_7281

Galgenberg Richtung Hofgarten und Altstadt

IMG_7284

Runter vom Berg, Schafe auf der Wiese

IMG_7256

Das alte Bauernhaus am Galgenberg

Der Galgenberg im September

Das Erzgebirge ist ja ganz klar ein Hügelgebirge, zumindest wenn man auf dem Galgenberg steht und ins Land schaut. Und wenn dann noch die Sicht genial ist und der Himmel nicht nur langweilig grau oder ganz blau ist, sondern Wolkenhügel und Wolkenschafe (und x-andere Wesen natürlich) vorbeiziehen … müsste man das eigentlich eher malen als fotografieren.

IMG_6414

Galgenberg, Schwarzenberg

IMG_6415

IMG_6416

IMG_6417

IMG_6418

IMG_6419

Pilze, Fleisch und Wurst

Das Wetter schwankt zurzeit zwischen Regen und Sonne, gern auch an einem Tag. Es ist Pilzezeit und das Schuljahr hat wieder begonnen, die meisten haben ihren Sommerurlaub hinter sich. Keine Ahnung, wo der Sommer hin ist, er war schon irgendwie da, aber er ist nicht lange geblieben. Nicht lange genug?

IMG_6298

Kremplinge in der Gartenstraße bzw. am Fußweg Richtung Hofgarten. Früher galten sie als essbar, jetzt weiß man, dass sie giftig sind.

IMG_6307

Straße der Einheit, rechts das KUKA-Gebäude

IMG_6308

In der Weidauer Straße zwischen der Straße der Einheit und dem Bahnhof gabs mal einen Fleischer.

IMG_6309

Der Weltladen in der Weidauer Straße ist seit Dezember 2011 geschlossen. Die Schilder sind immer noch da.