Der Sonntag vor dem ersten Advent

Heute war bzw. ist Totensonntag, in einer Woche beginnt schon die Adventszeit. Aber längst sind erste Zeichen des Advents zu sehen, erste weihnachtlich geschmückte Wohnungsfenster, Schaufenster und Läden, und ein Blumenladen in der Stadt lud bereits zur „Adventsausstellung“ ein.

Bald wird es also weihnachtlich, und sowieso ist von diesem Jahr nicht mehr viel übrig. Ging wieder schnell, oder?

DSC02868

Zentralfriedhof

DSC02869

Gartenstraße

DSC02872

Steinweg

DSC02875a

DSC02880

Ein bisschen Schnee an einem Herbsttag

DSC02881

Die Kreisratwiese am Hofgarten

DSC02882

Blick vom Hofgarten auf Schloss und Kirche. Am Samstag, den 28. November, werden 18 Uhr zum ersten Mal die neuen Glocken der St. Georgenkirche erklingen, sie läuten das neue Kirchenjahr ein.

DSC02886

Regenbogen, doppelt

Am Mittwochabend ein Blick aus dem Fenster: ein fantastischer Regenbogen, ein Doppelregenbogen sogar! Also gleich raus mit der Kamera und Fotos gemacht. Nach dem x-ten Foto gemerkt, dass keine Speicherkarte im Fotoapparat ist. Aber die Fotos waren doch da, auf dem internen Speicher. Puh, gut, dass es den gibt.

DSC01968

Doppelregenbogen über dem Hofgarten

DSC01967

DSC01966

DSC01969

Baupläne für Kreisratwiese am 7. Juli wieder Thema im Stadtrat

Am kommenden Dienstag, den 7. Juli 2015, sind die Bebauungspläne der Wohnungsgenossenschaft Schwarzenberg für die Kreisratwiese im Hofgarten wieder Thema im Stadtrat.

Die Sitzung ist öffentlich, jede und jeder kann also teilnehmen und sich das anhören, los geht es 17 Uhr, im Ratssaal im 1. Obergeschoss.

Zwei Blogartikel zu den Bebauungsplänen, als sie 2014 erstmalig vorgelegt wurden:

  • 30. April 2014: Die Wohnungsgenossenschaft Schwarzenberg plant einen neuen Wohnpark am Hofgarten (lesen)
  • 20. Mai 2014: Gegen einen neuen Wohnpark im Hofgarten: „Schützt die Kreisratwiese!“ (lesen)

(Anmerkung: Ich hatte erst Montag geschrieben, normalerweise sind die Stadtratssitzungen montags, doch diesmal eben am Dienstag, siehe auch Artikel in der Freien Presse vom 4. Juli 2015.)

DSC01067

Ein Teil der Kreisratwiese, das Foto ist von heute.

Und da lag er, der Baum

Zur Abwechlsung gehts diesmal nicht um gefällte Bäume, sondern um einen, den der Sturm umgehauen hat, am Freitag, und zwar im oberen bzw. alten Hofgarten. Vielleicht war der Stamm unten morsch oder die Wurzel, das kann ich nicht beurteilen, der Baum kippte jedenfalls von einem Grundstück an das Haus nebenan, an den Giebel und das Dach. Am Haus war nichts weiter zu sehen, nur ein Fleck an der Giebelseite.

IMG_0733

Vorn der Baum, hinten das Haus

IMG_0735

Baumreste auch vor dem Haus. Der Stamm sieht nicht morsch aus.

IMG_0734

Der Baum ist unten abgeknickt oder -gerissen.

IMG_0737

IMG_0738

Blick aus der Seitenstraße, links der Baum, rechts das Haus

Ein Winter mit Schnee und ein optimistischer Himmel

Am 26. Dezember hats geschneit und der Schnee blieb liegen, auch wenns manchmal wärmer wurde. In den letzten Tagen, bei Regen und Sturm, ist er nun weggetaut. Heute dann wieder Schnee, aber der blieb nicht liegen. Ganz schön abwechslungsreich, dieser Winter.

IMG_0650

Es schneit im Hofgarten.

IMG_0651

Spuren im Schnee: Mensch und Hund

IMG_0656

Ein optimistischer Himmel