Am Ostermontag 2019 auf dem Ostermarkt in Schwarzenberg

Bis 18 Uhr war der Ostermarkt heute wieder auf, und kurz vor Schluss bin ich noch mal eine Runde durch die Altstadt gelaufen. Die Händler räumten ihre Sachen weg, einige Leute saßen und standen noch entspannt in den Straßen und unterhielten sich, das Riesenosterei am Meißner Glockenspiel war so ziemlich lückenlos bemalt …

Am Ostersonntag 2019 auf dem Ostermarkt in Schwarzenberg

Ostermarkt bei Sommerwetter, heute und morgen jeweils 11 bis 18 Uhr in der Altstadt. Mit etlichen Händlern, dem Riesenosterei zum Bemalen beim Meißner Glockenspiel, niedlichen Kaninchen des Kaninchenzüchtervereins S22 Bermsgrün im Marktgässchen beim Spielplatz, mit einem Fahrgeschäft in der Oberen Schloßstraße, Unterhaltungsprogramm auf dem Marktplatz, Oldtimern bei der Stadtinformation und vielem mehr …

Ostern in der Altstadt

Ostern kann kommen, die Zweige in der Altstadt sind fertig geschmückt. Den bunten Osterschmuck haben Kinder und Erzieherinnen der drei städtischen Kindereinrichtungen gebastelt, Pfiffikus Neuwelt, Spatzennest Grünstädtel und Wirbelwind Erla-Crandorf.

Am 21. und 22. April: Ostermarkt in Schwarzenberg

Ostern steht vor der Tür und damit auch der Ostermarkt in Schwarzenberg. Am Ostersonntag und Ostermontag jeweils von 11 bis 18 Uhr gibt es ein Musikprogramm auf der Bühne am Markt und der Osterhase schaut vorbei.

Über 50 Händler bieten unter anderem Handwerkskunst, Glaswaren und Schmuck sowie Korb- und Spielwaren, einige Läden in der Altstadt sind auch geöffnet.

Das Riesenosterei zum Bemalen steht wieder am Springbrunnen beim Meißner Glockenspiel, dort ist auch ein kleiner Streichelzoo und Kinderschminken.

In der Stadtinformation können Osterfiguren aus Holz und Ton bemalt werden. Im Schlossmuseum kann man jeweils von 13 bis 18 Uhr Osteranhänger aus Zinn selbst gießen. Und am Ostersonntag 14.30 Uhr geht es im Schloss auf die Suche nach dem Osterschatz, bei der man einiges über Osterbräuche erfährt.

Am Montag ist 14 bis 16 Uhr noch Osterreiten mit dem PSV Grünstädtel am Schlosshof.

Info: Stadtverwaltung Schwarzenberg (PM), www.schwarzenberg.de

Ostern 2019: Markus-Passion und Osteroratorium in der St. Georgenkirche

Am Karfreitag, den 19. April 2019, erklingt ab 19 Uhr in der St. Georgenkirche Schwarzenberg die Markus-Passion (BWV 247) von Johann Sebastian Bach.

Evangelist: Gunther Emmerlich, Sopran: Barbara Christina Steude, Alt: Silvia Janak, Tenor: Martin Krumbiegel; Chor und verstärktes Collegium musicum der Kantorei St. Georgen Schwarzenberg; Leitung: KMD Matthias Schubert

Der Vorverkauf läuft schon seit Januar, die Karten kosten 10, 12 oder 14 Euro, an der Abendkasse ab 18 Uhr 12, 14 oder 16 Euro, Studierende zahlen im Vorverkauf und an der Abendkasse 10 Euro, Kinder ab 11 Jahren 5 Euro.

Am Ostersonntag, den 21. April 2019, ist ab 10 Uhr in der St. Georgenkirche Johann Sebastian Bachs Osteroratorium (BWV 249) zu hören, mit Pauken und Trompeten, großem Orchester, Chor und Solisten.

Sopran: Heidi Maria Taubert, Alt: Annekathrin Laabs, Tenor: Tobias Mäthger, Bass: Johannes G. Schmidt; Chor und verstärktes Collegium musicum der Kantorei St. Georgen Schwarzenberg; Leitung: KMD Matthias Schubert

Der Eintritt ist frei, Kollekte für die Musik an St. Georgen erbeten. Mit Kindergottesdienst.

Info: www.st-georgen-schwarzenberg.de