In der Altstadt türmt sich der Schnee

Heute Mittag türmte sich in der Altstadt der Schnee, vermutlich hat sich nicht nur mir der Gedanke, dass man da tollste Schneehöhlen bauen könnte, aufgedrängt. Spielende Kinder waren allerdings nicht zu sehen, vielleicht waren die alle gerade beim Mittagessen. Oder die Eltern fanden es zu gefährlich. Wäre plausibel, denn es waren doch einige Autos unterwegs, und auf den Dächern hatte sich auch jede Menge Schnee angestaut, Stichwort Dachlawinen. Wegen denen hab ich die sehr gut geräumten Fußwege lieber gemieden, soweit das ging. Einen Schneemann hab ich gefunden, im Marktgässchen beim Nieswurz. War aber vermutlich kein Kinderwerk …

Adventlicher Schaufensterbummel in der Altstadt

Weihnachtliche Schaufenster gibt’s von kitschig über gelungen bis trist, bei manchen reicht ein Blick, bei anderen kann man ruhig länger schauen – das ist überall so, auch in Schwarzenberg. Ein paar Schaufenster hab ich schon mal in der Altstadt geknipst, weitere folgen.

P1000719

Holzbildhauer Hartmut Rademann, Schaufenster im Marktgässchen

P1000721

Nieswurz im Marktgässchen

P1000787

Tourist-Information, Oberes Tor 5

P1000788

P1000718

Das Schlossmuseum Perla Castrum hat kein Schaufenster, also wird im Eingangsbereich geworben, mit Banner, Aufsteller und – neu – einem Werbeschild.