Weihnachtsmarkt am Dienstag (11. Dezember 2018)

Heute also Weihnachtsmarkt mit Schnee, wenn auch ziemlich nassem. Egal wie das Wetter ist, die Buden und Läden sind geöffnet, und auf der Bühne am Markt gibts Live-Programm.

Karfreitag

Karfreitag also.

P1030992

Am Ratskeller hat der Kindergarten „Wirbelwind“ für den Osterschmuck gesorgt.

P1030993

Am Ostersonntag gibt’s bei gutem Wetter in der St. Georgenkirche Turm-Musik zum Osterfest, nach dem 18-Uhr-Geläut ist der Posaunenchor zu hören.

P1030994a

„Vom Reden in die Taufe“ ist das Motto des Familiengottesdienstes mit Kindergottesdienstfest am Sonntag, den 10. April 2016, ab 10 Uhr in der St. Georgenkirche.

P1030996

Osterschaufenster in der Stadt: „Bei Karla sind die Hühner los!“ – in der Vorstadt.

P1030995

P1030997

Herrenmühle

P1030998

Gegenüber, auf der andren Straßenseite, wird das marode Haus in der Obergasse 6 nun abgerissen. Wenn man die intakten und bewohnten Häuser daneben sieht, die sicher genauso alt sind, könnte man glatt bedauern, dass dieses eine dem Verfall preisgegeben wurde …

P1030999

P1040002

Erlaer Straße, Altstadtblick und rechts Schloss und Kirche

Bleibt alles beim Alten

In Schwarzenberg bleibt nicht alles beim Alten, es ändert sich sogar ziemlich viel, an allen möglichen Ecken und Enden wird gebaut. Doch in der Altstadt, auf dem Markt, bleibt vorerst alles so, wie es ist. Die Stadt hatte die Neugestaltung des Marktplatzes ausgeschrieben, jedoch nur Angebote bekommen, die offenbar finanziell nicht zu stemmen sind. Dürfen also weiterhin alle, die noch einen Platz finden, den Markt zuparken. Sieht ja auch gar zu schön aus.

Warum findet sich dafür kein Sponsor, der im Gegenzug seinen Namen auf eine Bank, an einen Baum oder sonstwohin packen darf? Ich stelle mir einen Marktplatz, der nicht für Autos, sondern für Spaziergänger ist, ziemlich nett vor. Und für die Autos wird dann eben das längst fällige Parkhaus gebaut …