Fragen & Antworten zum Bücher-Bringe-Dienst der Stadtbibliothek Schwarzenberg und mehr

Die Stadtbibliothek Schwarzenberg hat wegen des Coronavirus bis auf Weiteres geschlossen. Das Team bietet jedoch einen Buch-Bringe-Dienst an. Dazu habe ich der Leiterin der Stadtbibliothek, Cornelia Krätzschmar, ein paar Fragen gestellt, die Antworten kamen postwendend, vielen Dank dafür.

1. Wer hatte die Idee zum Bücher-Bringe-Dienst?

Die Idee kam in Anlehnung an den Lieferdienst der Bücherwelt Schwarzenberg von Frau Hiemer und Frau Mack, wir haben uns dann die mögliche Umsetzung überlegt.

2. Kommen die Bücher in den Briefkasten oder übergebt ihr sie an der Tür?

Briefkasten oder Haustür? Solange die Leute nicht in Quarantäne sind, kann man die Bücher persönlich übergeben, ansonsten Briefkasten oder Ablage vor der Wohnungstür, das wird individuell besprochen.

3. Desinfiziert ihr die Bücher oder ist das nicht nötig?

Desinfektion der Bücher ist nicht notwendig, da der Virus ja nicht so lange überlebt (Papier/Pappe maximal 24 Stunden).

„Es gibt derzeit keine Fälle, bei denen nachgewiesen ist, dass sich Menschen auf anderem Weg, etwa über den Verzehr kontaminierter Lebensmittel oder durch Kontakt zu kontaminierten Gegenständen mit dem neuartigen Coronavirus infiziert haben. Auch für andere Coronaviren sind keine Berichte über Infektionen durch Lebensmittel oder den Kontakt mit trockenen Oberflächen bekannt. Übertragungen über Oberflächen, die kurz zuvor mit Viren kontaminiert wurden, sind allerdings durch Schmierinfektionen denkbar. Aufgrund der relativ geringen Stabilität von Coronaviren in der Umwelt ist dies aber nur in einem kurzen Zeitraum nach der Kontamination wahrscheinlich.“ (Quelle: https://www.bfr.bund.de)

4. Wie kommen ausgeliehene Bücher wieder zurück in die Bibliothek?

Eine Rücknahme der Bücher erfolgt momentan nicht. Alle Leihfristen werden automatisch verlängert. Wir bitten die Leser auch keine Medien in unseren Briefkasten zu werfen!

5. Wie läuft es jetzt in der Bibliothek ansonsten weiter?

Das Bibliotheksteam ist momentan meistens bis Nachmittag vor Ort. Telefonische Bestellungen können so persönlich entgegengenommen werden, ansonsten auf den Anrufbeantworter sprechen oder E-Mail schreiben. Wir sichten derweil unseren Bestand, machen Inventur und haben auch mal Zeit für konzeptionelle Dinge.

6. Bis auf Weiteres fallen die Treffen der Kinder und Jugendlichen, die in der Leserjury zum Buchsommer Sachsen sind, sicher aus. Wie geht es hier weiter?

Die Mitglieder der Buchsommerjury haben ja jetzt extrem viel Zeit, um die Bücher zu lesen. Da letztens noch mal ein großer Schwung neuer Bücher geliefert wurde, können sich die Jurymitglieder nach Absprache mit Juliane bei uns die Bücher auch abholen. Geplant ist auch ein Treffen in kleiner Runde (2 Gruppen à 5 Jury-Mitglieder, damit Sicherheitsabstand gewahrt werden kann). Die Jurymitglieder werden von Juliane auf dem Laufenden gehalten (WhatsApp-Gruppe).

7. Was machen andere Bibliotheken zurzeit, habt ihr da Kontakte und gibt es eventuell irgendwelche Vorgaben?

Meines Wissens wurden die meisten Bibliotheken (Öffentliche und Wissenschaftliche) geschlossen. Es gibt keine einheitlichen Regelungen. Schließungen liegen in der Verantwortung der Träger.

Die Nutzung der Onlinebibliothek ist natürlich weiterhin möglich. Sollte jemand aufgrund überfälliger Jahresgebühr keinen Zugang mehr haben, werden wir das unbürokratisch regeln. Anruf oder Mail genügt! Möchte jemand die Onlinebibliothek erstmals nutzen und benötigt seine Zugangsdaten, bitte auch einfach Kontakt zu uns aufnehmen!

Kontakt:

Stadtbibliothek Schwarzenberg
Telefon: 03774 23031
E-Mail: bibliothek@schwarzenberg.de
https://www.schwarzenberg.de

(Foto: September 2019)

Jetzt kommen die (Leih-)Bücher zum Leser

Die Stadtbibliothek Schwarzenberg ist wegen der aktuellen Empfehlungen und Vorgaben bezüglich des Coronavirus bis auf Weiteres geschlossen. Sie bietet jedoch einen Bücher-Bringe-Dienst an.

Man kann telefonisch oder per Mail Bücher usw. aus dem Online-Katalog bestellen, und die Mitarbeiterinnen bringen sie zwischen 10 und 12 Uhr vorbei.

Liefertage und -gebiete:

  • Dienstag: Raum Schwarzenberg
  • Mittwoch: Raum Lauter-Bernsbach und Grünhain-Beierfeld
  • Donnerstag: Raum Raschau-Markersbach, Rittersgrün, Breitenbrunn, Johanngeorgenstadt

Natürlich kann man via Online-Katalog wie gehabt auch E-Books bestellen. Aber was für eine schöne Idee, vielen Dank dafür an das Stadtbibliotheks-Team! 💛

-> Online-Katalog: https://schwarzenberg.internetopac.de
-> Infos: https://www.schwarzenberg.de

(Foto von September 2019)