Bauarbeiten auf dem Zentralfriedhof: oberer Hauptweg

Der obere Hauptweg auf dem Zentralfriedhof wird grundhaft ausgebaut, der alte Belag ist schon weg. Bis 30. Juni 2018 soll der Weg fertig sein.

Der Haupteingang ist also geschlossen, zu den Gräbern oberhalb und unterhalb des Weges kommt man durch eine Tür bzw. Öffnung im Zaun auf der jeweiligen Seite.

Ein neuer Baum am Bahnhofsberg

Man vergisst so was ja schnell, aber unten am Bahnhofsberg, am Fuße des höchsten Felsens des Totensteins, standen bis 2017 etliche Bäume. Die wurden im Zuge von Felssicherungsarbeiten alle gefällt. Jetzt ist einer neu gepflanzt worden.

(Ein Foto von September 2017, als die Bäume noch standen: klick)

Noch bis Freitag: Blind Date mit einem Buch in der Stadtbibliothek

Am Montag war „Welttag des Buches“, und aus dem Anlass stehen in der Stadtbibliothek Schwarzenberg noch bis Freitag, den 27. April 2018, etliche verpackte Bücher herum. Auf dem Packpapier sind ein paar Stichwörter zum Inhalt zu lesen, mehr nicht.

„Blind Date mit einem Buch“ nennt sich diese Aktion, man kann sich das eingepackte Buch ausleihen und zu Hause dann auspacken. Denn es ist doch so: Oft wählen wir die Bücher, die wir lesen, nach dem Einband oder weil wir die Autorin / den Autor kennen. Warum nicht mal überraschen lassen und was Neues ausprobieren?

 

Kirschblüte

Es ist wie im Film, als hätte jemand den Hebel umgelegt, ist auf einmal alles grün. Die alten Kastanien an der Kreuzung Bahnhofstraße/Egermannbrücke. Die Bäumchen beim Spielplatz am Meißner Glockenspiel. Der Ottenstein. Und die Blüten! Die Magnolienblüte ist schon fast wieder vorbei, die Kirschen sind dafür eine Wucht. Heute wars mal nicht so extrem sonnig, sondern meist eher bedeckt. Auch gut!

Erzgebirgische Aussichtsbahn: Mit Volldampf in die 10. Saison

Dieses Wochenende, den 28. und 29. April 2018, startet die Erzgebirgische Aussichtsbahn in die Saison, und zwar mit der Dampflok 50 3648 und dem Museumszug.

Abfahrten:

  • ab Bf Schwarzenberg: 9.10 Uhr, 14.10 Uhr
  • ab Annaberg-Buchholz unt Bf: 11.17 Uhr, 16.10 Uhr

Weitere Fahrtwochenenden in diesem Jahr:

  • 23. und 24. Juni 2018
  • 18. und 19. August 2018
  • 15. und 16. September 2018
  • 6. und 7. Oktober 2018
  • 28. Dezember 2018

-> Infos und Karten unter www.erzgebirgische-aussichtsbahn.de

-> Ein Fahrtbericht mit Fotos vom letzten Aprilwochenende 2016: klick

(Foto: April 2016)

Hexenfeuer und Lampionumzüge zur Walpurgisnacht 2018 in Schwarzenberg

Am Montag, den 30. April 2018, ist Walpurgsinacht. Und wie immer gibts Hexenfeuer und Lampionumzüge:

Bermsgrün
Lampionumzug ab Buswendeschleife zum Sportplatz­ ca. 19 Uhr

Crandorf
Lampion- und Fackelumzug ab Vogelherd­ (Löschteich) ca. 19.30 Uhr zu ehemaliger Deponie Breitenbrunner Straße

Grünstädtel
Aufstellen des Maibaums am Pyramidenstandort Pöhlaer Straße ­ ab ca. 18 Uhr, Programm der Kinder vom Kindergarten „Spatzennest“ und des Posaunenchores, anschließend Fackelumzug (ab ca. 19.30 Uhr) zum Festplatz hinter dem Landgasthof

Neuwelt
Aufstellen des Maibaums bei der Grundschule Neuwelt ca. 19.30 Uhr, anschließend Lampion- und Fackelumzug zum Sportplatz (Entzünden des Feuers ca. 20.15 Uhr)

Pöhla
Lampion­- und Fackelumzug ab Schulplatz­ ca. 20.15 Uhr zum Festplatz am Pfeilhammerteich

Sonnenleithe
19 Uhr ab Bürgerbüro Lampionumzug durch die Sonnenleithe zum Hexenfeuer in der Kleingartenanlage Am Fichtbusch

-> Ab dem 27. April 2018 kann man Dörrholz, Baum­- und Sträucherschnitt nach Abstimmung mit den Verantwortlichen vor Ort zu den oben genannten Abbrennplätzen bringen.

-> Private Hexenfeuer können nur noch bis Dienstag, 24. April 2018, beim Ordnungsamt (Telefon 03774 266 311) beantragt werden. Die Gebühr für die Genehmigung beträgt 18,50 Euro.

-> Hinweis von der Stadtverwaltung: „Wir möchten insbesondere darauf hinweisen, dass zum Anzünden und zur Unterstützung des Abbrennens keine anderen Stoffe, insbesondere keine Abfälle, Mineralölprodukte, beschichtete oder mit Schutzmitteln behandelte Hölzer benutzt werden dürfen. Nach dem Abbrennen ist das Feuer vollständig abzulöschen. Bei Bedarf sind Nachkontrollen durchzuführen.

Ungenehmigte Feuer sowie Verstöße gegen das Verbot der Abfallverbrennung können als Ordnungswidrigkeit entsprechend der Polizeiverordnung der Stadt Schwarzenberg mit Bußgeld geahndet werden. Der Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Schwarzenberg zur Ablöschung ungenehmigter Feuer ist kostenpflichtig.“

Infos: Stadtverwaltung Schwarzenberg (PM), www.schwarzenberg.de

(Foto: Walpurgisnacht 2017)