Filzen, Origami und Klöppeln im Bürgerbüro Sonnenleithe

Die Herbstferien in Sachsen stehen vor der Tür, nur noch wenige Tage, dann bleiben die Schulranzen endlich mal wieder zwei Wochen in der Ecke und die Kinder können sich den Herbstwind auch vormittags um die Nase wehen lassen.

Im Bürgerbüro Sonnenleithe gibt es während der Herbstferien drei besondere Angebote: Am Donnerstag, den 23. Oktober 2014, zeigt von 14 bis 17 Uhr Christina Pistol, wie Filzen geht, Unkostenbeitrag ist 3,50 Euro pro Teilnehmer, anmelden kann man sich per Telefon 03774 662272 oder E-Mail: buergerbuero@awo-erzgebirge.de.

Aushang Filzen Herbstferien

Am Montag, den 27. Oktober 2014, ist Geduld gefragt: Christiane Werth weiß, wie man Origami bastelt, ohne das Papier frustriert in die Ecke zu schmeißen. Von 14 bis 16 Uhr, Unkostenbeitrag 2 Euro pro Person.

Origami_14

Am Donnerstag, den 30. Oktober 2014, steht dann Klöppeln für Kinder auf dem Programm, wiederum von 14 bis 17 Uhr.

Folie1

Bürgerbüro Sonnenleithe
Sachsenfelder Straße 85
(bei der Sparkasse)
08340 Schwarzenberg-Sonnenleithe

-> Sprechzeiten und Kurse: klick

Bürgerbüro Sonnenleithe: Sprechzeiten und Kurse

Im Bürgerbüro Sonnenleithe ist Stadtteilbetreuerin Diana Tilp zu festen Sprechzeiten da und hört sich Wünsche, Ideen, Beschwerden und Sorgen von Bewohnern, Vermietern, Institutionen, Vereinen usw. aus der Sonnenleithe an.

Sie kümmert sich um die Kommunikation mit der Stadtverwaltung aka mit dem Rathaus, organisiert Veranstaltungen und macht noch einiges mehr.

Im Bürgerbüro sind Ausstellungen zu sehen, Vorträge zu hören, und es werden Kurse angeboten. Unter anderem diese:

  • immer mittwochs 16 bis 18 Uhr: Stricken – lernen, reden, austauschen
  • immer donnerstags 15.30 bis 17 Uhr: Klöppeln – gemeinsam klöppeln, voneinander lernen, für Kinder und Erwachsene, Anfänger und Profis
  • immer freitags 13 bis 15 Uhr: Handwerkstatt – Malerei und Gestaltung für alle Interessierten

Was noch so los ist, kann man bei Diana Tilp erfragen und auf der Sonnenleithe-Website nachlesen. (Und nicht zuletzt hier im Blog.)

Bürgerbüro Sonnenleithe
Sachsenfelder Straße 85
(bei der Sparkasse)
08340 Schwarzenberg-Sonnenleithe

Telefon: 03774 662272
E-Mail: buergerbuero@awo-erzgebirge.de

Sprechzeiten Diana Tilp:
Montag 9 bis 12 Uhr
Dienstag 14 bis 17 Uhr
Donnerstag 14 bis 17 Uhr
Freitag 9 bis 12 Uhr
Jeden 1. Samstag im Monat von 9 bis 12 Uhr

Das Bürgerbüro Sonnenleithe auf der Website von Schwarzenberg: klick

Sonnenleithe

In der Sonnenleithe gibts nicht nur Wohnblöcke, sondern auch etliche grüne Ecken.

Wikingerschach und viel Sonne beim 2. Märchenfest in der Sonnenleithe

Vergangenen Samstag fand im Sonnengarten das 2. Sonnenleithner Märchenfest statt. Es war das erste Ferienwochenende und zugleich fantastisches Sommerwetter. Fast etwas zu heiß, um in der Nachmittagshitze rauszugehen. Und so war in den ersten Stunden des Märchenfests, das 15 Uhr begann, auch nicht ganz so viel Betrieb.

Für gute Unterhaltung sorgten unter anderem „Geschichtenschnitzer“ Swen Kaatz, Oberbürgermeisterin Heidrun Hiemer als Vorleserin, die Leiterin der Stadtbibliothek Cornelia Krätzschmar mit Erzähltheater und Streetworkerin Caroline Leers vom Kreisjugendring Erzgebirge, die aufpasste, dass sich beim Wikingerschach alle an die Regeln hielten. Und immer mittendrin war die Organisatorin des Märchenfests, Diana Tilp vom Bürgerbüro Sonnenleithe.

IMG_3748

„Geschichtenschnitzer“ Swen Kaatz, hier auf Stelzen und mit Wassersprüher, spielte später (Puppen-)Theater. Die Holzstäbe links auf der Wiese gehören zum Wikingerschach.

IMG_3754

Einige Schwarzenbergerinnen lasen aus mitgebrachten Kinderbüchern vor, den Anfang machte Oberbürgermeisterin Heidrun Hiemer.

IMG_3755

Mit der Leiterin der Stadtbibliothek, Cornelia Krätzschmar, gab es Erzähltheater, hier die Sage von Ritter Georg und dem Lindwurm mit Bildern von Ralf Alex Fichtner, wie sie auch am Bahnhofsberg zu sehen sind.

IMG_3756

In diesem orientalisch anmutenden Zelt wurden alkoholfreie Cocktails verkauft.

IMG_3757

Die Märchenfest-Zeltstadt im Sonnengarten

IMG_3758

Links das Märchenzelt, rechts der Wegweiser zum Wikingerschach

IMG_3763

Ein Spaziergang durch die Sonnenleithe

Die Sonnenleithe im Mai, man sieht’s gleich: Alles ist grün, und das Grün ist noch frisch. Es gibt erstaunlich viele grüne Ecken – die Sonnenleithe ist eben mehr als nur Neubaublöcke.

Sonnenleithe

Sonnenleithe

Sonnenleithe

Sonnenleithe

Ein seltener Anblick: ein Trabi auf dem Parkplatz

Sonnenleithe

Auf dem Platz oben soll ein Netto-Markt entstehen.

Sonnenleithe

Hochhäuser …

Sonnenleithe

… aber auch ganz schön viel Grün

Sonnenleithe

Sonnenleithe

Kindergarten

Sonnenleithe

Öffentlicher Spielplatz

Sonnenleithe

Ärztehaus Sonnenleithe

Sonnenleithe

Schöner Ausblick

Sonnenleithe

Stadtwerke: das Blockheizkraftwerk Sonnenleithe

Sonnenleithe

Sonnenleithe

Grundschule Sonnenleithe und das Sonnenbad

Sonnenleithe

Sportplatz der Grundschule

Sonnenleithe

Sparkasse in der Sonnenleithe, in dem Gebäude befindet sich auch das Bürgerbüro Sonnenleithe

Sonnenleithe

Sonnenleithe

Supermarkt, Leerstand

Sonnenleithe