Tschüss Februar, hallo März

Mehr Licht und Sonne gibt es dieser Tage, aber an manchen Stellen liegt immer noch Schnee, kleine und größere Inseln an Straßen und schattigen Plätzen. Hoffentlich kommt kein Schnee mehr, das war genug Winter für diesmal.

An Frühblühern habe ich Schneeglöckchen, Winterlinge, Märzenbecher und Krokusse gesehen, aber bis alles grün wird, dauert es noch …

Ein Banner an der Stadtschule wirbt für den Tag der offenen Tür am Freitag, den 3. März.

Nach wie vor parken Autos auf dem Marktplatz.

Schöne Aussicht auf dem Galgenberg, aber frisches Grün wäre nicht schlecht. Bald.

Wird auch immer wieder erwähnt, wenn es um den Standort eines Parkhauses für die Altstadt geht: der Parkplatz am Finanzamt. Eine Querungshilfe für Fußgänger gibt es bereits.

Schneeglöckchen am Kirchsteig

Ein Stück Wildenau

Genauer: der Wildenauer Weg, wenn er über die Mittweida führt.

P1040119

Das sieht ja schon nicht schlecht aus.

P1040121

Aber das erst: Die Mittweida glitzert.

P1040122

Und ein paar Schritte weiter in dem Garten Ecke Am Schloßwald / Oswaldtalstraße wachsen mittlerweile neben jeder Menge Schneeglöckchen auch Blausternel.

Schnee-Schneeglöckchen

Ja, das ist Absicht. Schnee-Schneeglöckchen. Siehe unten.

P1030219

Waschechte Schneeglöckchen. Nicht das beste Bild, aber in die nasse Schneepampe wollte ich mich nicht extra legen …

P1030221

Der Bahnhofsberg ist immer noch ein Weihnachtsberg.

P1030224

Ein Quäntchen Schnee … Am besten an diesem Foto finde ich ja, dass man das Meißner Glockenspiel so gut sieht.

P1030225

Und hier das Freitags-Gut (das gelbe Gebäude oben in der Mitte)