Mittagssonne und freie Sicht

Heute war zwar Dienstag, aber auf den üblichen Spazierwegen – wie dem Heinrichweg – war schon mittags ungewöhnlich viel Betrieb, das Wetter war einfach zu schön …

In der Heide hat man jetzt vom Baumannsgraben aus freie Sicht aufs Ärztehaus – denn die großen Fichten, die an der Hinterfront standen, sind alle gefällt worden.

Sonnenuntergang

Heute Richtung Sonnenuntergang gelaufen, eine Weile, auf dem Heinrichweg und dem Bockauer Weg.

P1060696

Heinrichweg

P1060697

P1060698

P1060699

P1060700

Auf dem unteren Schild steht: „Waldumbau im Kommunalwald. Im Schutz dieses Zaunes wachsen Rotbuch und Weißtanne – der neue Wald von morgen. Diese Fläche wurde im Rahmen des Waldumbauprogramms im Kommunalwald Schwarzenberg im November 2015 angelegt.“

P1060701

P1060702

P1060703

P1060705

P1060711

Bockauer Weg

P1060709

P1060712

P1060713

Hier stand früher ein Stromhäuschen.

P1060714

Heuwender

P1060716

P1060717

Fußweg-Baustellen im Wohngebiet Heide: Primacom baut das Kabelnetz weiter aus.

P1060718

Stadt und Land

Ein Vorteil einer Kleinstadt: Man muss nie weit laufen, wenn man von den Häusern weg ins Grüne will.

P1040912

Den Galgenberg hoch

P1040913

P1040916

Alibi-Wolke

P1040922

Heinrichweg, Blick zum Wohngebiet Heide

P1040923

Baumannsgraben

P1040926

Stadt und Land, Neubauten und Feldarbeit

P1040928

Grünfläche am Ärztehaus Heide, ehemals Groß-Gut

P1040929

P1040837

Kein Moos, sondern?

Baumfällungen im Waldgebiet „Nasse Pfütze“

Ich hoffe mal, „Nasse Pfütze“ stimmt, die Wanderkarte legt zumindest nahe, dass das Waldgebiet oberhalb des Heinrichwegs so heißt. Man sieht schon vom Wohngebiet Heide aus die zahlreichen hohen Stapel Baumstämme, da sind ziemlich viele Bäume gefällt worden.

P1040254

P1040255

P1040256

P1040259

P1040260

Warum diese zwei Bäume am Weg dran glauben mussten, kann ich nicht nachvollziehen. Schade drum!

P1040261

Nummer eins

P1040263

Nummer zwei

P1040264

P1040265

P1040266