Kaufland am Montag und Dienstag geschlossen

Im Kaufland hat der Umbau bzw. die Modernisierung längst bei laufendem Betrieb begonnen, so sind die Regale jetzt niedriger, der Eingangsbereich ist barrierefrei, es gibt neue Hinweisschilder und die neuen Lampen bei Obst & Gemüse sind auch nicht zu übersehen.

Aber am kommenden Montag und Dienstag, den 28. und 29. August 2017, bleibt das Kaufland dann doch mal geschlossen, damit unter anderem gemalert werden kann. Am Mittwoch ist dann wieder wie gewohnt geöffnet.

Bäume gefällt am Kaufland – mitten im März

Am Kaufland wurden diese Woche Bäume gefällt, am Schwarzwasser auf der Kauflandseite. Da sieht man das riesige kahle Kauflanddach von Aussichtspunkten wie dem Totenstein noch besser (ja, das ist Ironie).

Von März bis September sind Baumfällungen an sich verboten: www.gesetze-im-internet.de

Foto vom gestrigen Dienstag, Blick vom Bahnhofsberg auf die gestutzten Bäume

Fotos vom heutigen Mittwoch, jetzt sind nur noch Baumstümpfe da.

Park mit Aussicht

Um den Totensteinpark geht’s, von dem man eine gute Aussicht auf die Stadt hat. Besonders jetzt, wenn die Bäume noch kahl sind.

P1040675

P1040696

Ist ganz schön steil da, also auch entsprechend gesichert.

P1040682

Blick nach links, Bahnhofstraße (mit Postautos) und Schwarzwasser

P1040684

Blick Richtung Ottenstein

P1040688

Blick nach rechts zur Altstadt. Eine geniale Sicht, wenn nicht das Kauflanddach wäre. Die Bäume am Schwarzwasser verdecken zwar bald ein bisschen die Sicht, aber das Dach ist und bleibt extrem groß und hässlich.

Totensteinblick

Vom Totenstein hat man eine geniale Aussicht – zwar vor allem auf das Kaufland mitsamt Parkplatz, aber selbst das sieht in der Dämmerung okay aus, mit all den bunten Spielzeugautos …

DSC02654

Aussicht vom Totenstein: Kaufland mit Parkplatz, Ottenstein, Karlsbader Straße, links die Egermannbrücke und der Kreisverkehr

DSC02653

Rosa-Reste am Himmel und Schloss und Kirche im Zwielicht

Kaufland Schwarzenberg: Schranke hoch, Schranke runter

Noch relativ neu sind die Schranken an den drei Kaufland-Eingängen. Autos können nicht mehr durchbrausen, sondern müssen nun beim Reinfahren und beim Rausfahren stoppen.

Für Leute, die zu Fuß unterwegs sind, ist das eine echte Verbesserung: Zum einen kommen sie jetzt an der Bahnhofstraße viel leichter und schneller über die Kauflandbrückenstraße, und zum anderen wird auf dem Kaufland-Parkplatz auch etwas Geschwindigkeit rausgenommen. Dass dort 10 km/h erlaubt sind, dürfte kaum jemand wissen bzw. beachten.

Das Kaufland wollte die Dauerparker nicht mehr und die Raser. Beide sind mit den Schranken weg vom Fenster. Die Dauerparker suchen sich andere Stellplätze, da wird sich wohl zukünftig am Bahnhofsberg und in der näheren Umgebung ein noch schöneres Bild als sonst bieten, Auto an Auto … Man darf gespannt sein, wie sich das entwickelt.

 

IMG_0095

Zurzeit stehen an den Schranken noch Kaufland-Mitarbeiter, die erklären und helfen. Das Kaufland lässt sich die Neuerung was kosten …

IMG_0145

90 Minuten kostenlos parken – manche finden das wohl zu wenig. Und ich frag mich, wer es im Kaufland so lange aushält. ;)

IMG_0146

Leerer Parkplatz am Sonntag