Der Ritter vom Bahnhofsberg

Die Bildtafeln von Ritter Georg und dem Drachen am Bahnhofsberg sind komplett. Die eine Tafel, die letztens noch gefehlt hatte, ist wieder da – Ritter Georg mit seinem Schwert im Rachen des Drachen. Und an der obersten Kaue ist nun ein neues Schild. Das Bild war dort schon letztes Jahr zu sehen, allerdings nur auf einem Banner.

Ein neues Bild am Bahnhofsberg

Auch an der obersten Kaue am Bahnhofsberg gibt es nun etwas zu sehen, wieder ein Bild von Ralf Alex Fichtner, allerdings in einem anderen Stil als an den restlichen Kauen und kein permanentes Bild, sondern eine Art Banner auf einem Träger. Was dahintersteckt? www.einfach-sagenhaft.de

Der Schwarzenberger Weihnachtsberg (am 3. Dezember 2017)

Jahr für Jahr öffnen sich zu Beginn der Adventszeit die Kauen am Bahnhofsberg und gewähren Einblicke in die Vergangenheit des Erzgebirges: alte Berufe, typische Tätigkeiten, Originale.

Die Figuren und das Drumherum stammen vom Schnitzverein Schwarzenberg, und die Schnitzer halten auch alles instand – da die Figuren von Dezember bis Februar Wind und Wetter ausgesetzt sind, braucht es früher oder später neue Farbe und das ein oder andere Ersatzteil …