Aktuell: Straßensperrungen in Schwarzenberg

Die Stadtverwaltung Schwarzenberg teilt mit:

Fahrbahndeckensanierung Karlsbader Straße

Auf der Karlsbader Straße in Schwarzenberg zwischen der hinteren Zufahrt zum Kaufland und dem Knotenpunkt Badwiese-Badstraße wird die halbseitige Verkehrsführung mit Lichtsignalanlage noch bis 9. September 2020 benötigt. Darüber informierte die Kutter HTS GmbH, die im Auftrag des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr die Fahrbahndeckensanierung durchführt. Es waren noch Verguss- und Markierungsarbeiten sowie Arbeiten an den Induktionsschleifen erforderlich. Wenn die Wetterverhältnisse passen, sollen die Arbeiten bis Mittwochabend beendet sein.

Breitbandausbau führt zu Einschränkungen

Am Mittwoch, 9. September 2020, beginnen im Auftrag der Stadt Schwarzenberg die Tiefbauarbeiten für das Hochgeschwindigkeitsbreitbandnetz auf der Alten Heerstraße und der Alten Annaberger Straße. Dies führt zu abschnittsweisen Vollsperrungen für den Fahrzeugverkehr. Der Ausbau auf den beiden Straßen ist bis zum 16. Oktober 2020 geplant.
Die Arbeiten für den Breitbandausbau auf der Straße Am Schloßwald zwischen Wildenauer Weg und Abzweig Graulsteig laufen bereits. Auch hier wird abschnittsweise unter Vollsperrung gebaut. Der Busverkehr wird über den Raschauer Weg umgeleitet. Bis zum 12. September sollen die Arbeiten beendet sein.

Stützmauerbau an der Crandorfer Straße – erneute Verlängerung durch Bauherr/Baufirma

Seitens der im Auftrag des Erzgebirgskreises tätigen Baufirma wurde nochmals für die Crandorfer Straße ein Antrag auf Verlängerung der Vollsperrung gestellt und schriftlich begründet. Erforderliche Mehrleistungen, zusätzliche Höhenanpassungen zum Gehweg und lange Lieferzeiten von weiteren Stützwandelementen wurden u. a. als Gründe genannt. Am 18. September 2020 soll die Crandorfer Straße für den Verkehr wieder freigegeben werden.

Die Umleitung für den Fahrzeugverkehr erfolgt über die Karlsbader Straße (S 272) nach Breitenbrunn, Hauptstraße (S 273), und von dort über die K 9130 Breitenbrunner Straße nach Crandorf.“

(Foto vom 1.9.2020, Baustelle Karlsbader Straße)

Aktuell: Baustellen Erlaer Straße, Karlsbader Straße, Crandorfer Straße (Stand 21. August 2020)

Bis Freitag, den 21. August 2020, sollte die Baustelle auf der Erlaer Straße Höhe Uferstraße weg und die Vollsperrung aufgehoben sein. Dort ist jedoch nach wie vor gesperrt und auch keine neue Straßendecke aufgebracht. Laut Freie Presse wurde bei den Bauarbeiten ein Betonrohr der Wasserwerke beschädigt, dieses wird jedoch nicht ausgetauscht, sondern repariert, der Austausch erfolgt nächstes Jahr. Durch diesen Zwischenfall verlängern sich die Bauarbeiten und die Sperrung bleibt bis 28. August 2020.

Auf der Karlsbader Straße im Kreuzungsbereich Lidl wurde eine neue Straßendecke aufgebracht, das Ganze sieht schon fertig aus und sollte auch bereits wieder freigegeben sein, doch laut Stadtverwaltung Schwarzenberg benötigt die Firma, die im Auftrag des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr die Fahrbahnerneuerung durchführt, die halbseitige Sperrung für den Fahrzeugverkehr noch bis Mittwoch, den 26. August 2020.

Zur Sperrung an der Crandorfer Straße teilt die Stadtverwaltung Schwarzenberg mit: „Erforderliche Mehrleistungen, zusätzliche Höhenanpassungen zum Gehweg und lange Lieferzeiten von weiteren Stützwandelementen verzögern auch das Bauende des Stützmauerbaus an der Crandorfer Straße – eine Baumaßnahme des Erzgebirgskreises. Die Vollsperrung wird aus den genannten Gründen voraussichtlich noch bis zum 4. September 2020 benötigt.“