Gasleck in der Erlaer Straße und in der Uferstraße

Ein Gasleck in der Erlaer Straße, ein paar Tage Vollsperrung, und seit Donnerstag ist die Straße wieder frei. In den Tagen der Vollsperrung hat der Umleitungsdschungel in der Stadt eine neue Stufe erklommen: Wer Pech hatte, durfte, um von A nach B zu kommen, zur Abwechslung über Bermsgrün oder Neuwelt fahren, und man hat wieder mal gemerkt, wie wichtig diese Straße an der Altstadt vorbei ist, über Erlaer Straße, Schulberg und Eibenstocker Straße.

Ideal ist das nicht, und eigentlich müsste man versuchen, den Verkehr auf dieser Strecke zu reduzieren. Allerdings plant die Stadt ein Parkhaus auf dem Forstparkplatz, das den Verkehr dort tatsächlich noch intensivieren wird.

Ein weiteres Gasleck wurde in der Uferstraße gefunden, die nun für Abbieger von der Erlaer Straße gesperrt ist.

Vorstadt und Hammerparkplatz weiter nur über Uferstraße erreichbar

Die Bauarbeiten für die neue Trafostation am Hammerparkplatz sind noch nicht beendet. Deswegen bleibt der Hammerweg im Bereich des Eisenbahntunnels bis voraussichtlich Freitag, den 17. Mai 2019, für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt.

Die Vorstadt und der Hammerparkplatz sind über die Uferstraße bzw. den Rösselberg erreichbar. Die Umleitung ist ausgeschildert. Fußgänger werden an der Baustelle vorbeigeführt, die Fußgängerbrücke über das Schwarzwasser ist frei zugänglich.

-> Info: Stadtverwaltung Schwarzenberg (PM), www.schwarzenberg.de

Vorstadt und Hammerparkplatz nur über Uferstraße erreichbar

Von Montag, den 6. Mai, bis voraussichtlich Freitag, den 10. Mai 2019, ist der Hammerweg im Bereich des Eisenbahntunnels unterm Schloss für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Die Stadtwerke Schwarzenberg bauen dort eine neue Trafostation.

Vorstadt und Hammerparkplatz sind in der Zeit nur über die Uferstraße bzw. den Rösselberg erreichbar. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Auch die Fußgängerbrücke über das Schwarzwasser wird gesperrt, es gibt aber einen Notweg für Fußgänger an der Baustelle vorbei.

-> Info: Stadtverwaltung Schwarzenberg (PM), www.schwarzenberg.de

Stop and go am Kirchsteig

Von der Vorstadt in die Altstadt und zurück führt der Kirchsteig in zweifacher Ausführung. Einer erwies sich heute als gesperrt, der andere war passierbar. Unten in der Uferstraße gabs dann wieder einen schönen Blick auf Schloss und Kirche.

Keine Baustelle mehr: Uferstraße Anfang April

Die Uferstraße ist wieder komplett frei, die Bauarbeiten sind endlich beendet. Von Juni bis November 2016 sollten die Bauarbeiten an der Stützmauer am Schwarzwasser und an der Uferstraße, zwischen Vorstadtbrücke und Wohnmobilstellplatz, ursprünglich dauern, nach der Winterpause war von Ende März die Rede.

Der zweite Abschnitt der Uferstraße, ab Wohnmobilstellplatz bis Erlaer Straße, wird laut Lokalzeitung nicht mehr dieses Jahr saniert.