Oberbürgermeisterwahl in Schwarzenberg: Was wollt ihr wissen?

In Schwarzenberg steht eine wichtige Entscheidung an, am 20. September ist Oberbürgermeisterwahl. Vier Männer und eine Frau kandidieren für das Amt, das ist relativ viel. Wenn man sich im Erzgebirgskreis umschaut, sind es bei Bürgermeisterwahlen oft gerade mal zwei Kandidaten.

Wir haben also die Wahl. In Schwarzenberg treten fünf Personen an, die für unterschiedliche Werte und Haltungen stehen. Ein Bürgermeister prägt eine Stadt. Es ist nicht egal, wer im „Chefsessel“ sitzt, die Person steht der Stadtverwaltung vor, ist Vorsitzender des Stadtrats, repräsentiert die Stadt nach außen usw.

Um diese fünf Personen besser einschätzen zu können, werde ich ihnen Fragen senden und die Antworten hier veröffentlichen. Ich hatte am 2. August angeboten, eure Fragen zu sammeln. Auf verschiedenen Wegen sind schon etliche Fragen zusammengekommen, ganz allgemeine, aber auch sehr konkrete. Ihr könnt immer noch Fragen stellen, bis zum 12. August. Was wollt ihr von den fünf Menschen wissen, die sich für das Bürgermeisteramt bewerben? Was brennt euch in der Stadt unter den Nägeln? Schreibt es mir.

Am 6. August habe ich bereits eine Mail an alle fünf Kandidierenden gesendet, sie zu diesem Projekt informiert und gefragt, ob sie die Fragen innerhalb einer Woche, also vom 13./14. bis 21. August, beantworten könnten. Sie haben sich alle zurückgemeldet und bestätigt, dass sie mitmachen.

Was wollt ihr von ihnen wissen?

Bürgermeisterwahlen vor 20. September möglich

Ab Freitag, den 15. Mai 2020, werden die Corona-Beschränkungen in Sachsen weiter gelockert. Deswegen können verschobene Bürgermeisterwahlen nun schon vor dem 20. September 2020 nachgeholt werden.

Unter Berücksichtigung der Abstands- und Hygieneregelungen können wieder Nominierungsveranstaltungen durchgeführt, Unterstützungsunterschriften abgegeben und Wahlkampfveranstaltungen gehalten werden.

In Schwarzenberg wäre ursprünglich am 14. Juni 2020 Oberbürgermeisterwahl gewesen.

(Info: www.medienservice.sachsen.de)