Voll abgefahren! Neue Motive der Schwarzenberg-Postkartenaktion

Jetzt zum Ostermarkt sind zwei neue Motive der Stadtmarketing-Postkarten von Schwarzenberg erschienen. Beide drehen sich um den Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde, der seit 1993 das Eisenbahnmuseum in der Schneeberger Straße 60 betreibt und seit 2009 mit die Fahrten der Erzgebirgischen Aussichtsbahn organisiert.

Auf der einen Karte steht: „Voll abgefahren“, auf der andren: „Ich liebe Schwarzenberg … denn hier kommt man zum ZUG“. Modell auf letzterer Karte ist Axel Schlenkrich vom Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde.

Die Postkartenaktion startete 2016, mittlerweile gibt es 10 Motive. Die Karten sind kostenlos und in diversen Einrichtungen und Geschäften der Stadt erhältlich, unter anderm in der Stadtinformation.

www.vse-eisenbahnmuseum-schwarzenberg.de
www.erzgebirgische-aussichtsbahn.de
www.schwarzenberg.de

Tag des offenen Denkmals: Was ist los in Schwarzenberg?

Am Sonntag, den 13. September 2015, ist Tag des offenen Denkmals, diesmal lautet das Thema „Handwerk, Technik, Industrie“. In Schwarzenberg werden an diesem Tag drei interessante Führungen angeboten:

  • 10 Uhr Sonderführung Eisenbahnmuseum mit Axel Schlenkrich, Treffpunkt Bahnhof; letzte Station der Führung ist das ehemalige Bahnhofsgebäude, das zum Museumsdepot umgebaut wird; der Teilnahmebetrag von 3 Euro kommt dem Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde zugute
  • 14 Uhr Stadtführung durch die Altstadt mit Schwerpunkt historisches Handwerk und Gewerbe, Treffpunkt Tourist-Information Oberes Tor 5
  • 16.30 Uhr Führung Hammerherrenhof Erla, Treffpunkt ebenda, Karlsbader Straße 85; Einblicke in die Geschichte des Herrenhofs und seine zukünftige Nutzung

www.tag-des-offenen-denkmals.de

DSC00099