Sommerfilmtage in Schwarzenberg

Kommenden Freitag bis Sonntag, den 2. bis 4. August 2019, sind die Sommerfilmtage im Naturtheater Schwarzenberg. Einlass ist jeweils ab 20 Uhr, los geht es 21.30 Uhr.

Am Freitag und Sonntag läuft „Alles auf Zucker“, die Komödie von Dani Levy hat zwar schon 15 Jahre auf dem Buckel, ist aber nach wie vor sehenswert, auch und gerade wegen den Hauptdarstellern Henry Hübchen und Hannelore Elsner.

Am Samstag wird erstmalig der neue Film von Udo Neubert gezeigt, „Eiserne Spuren – Schwarzenberg und die Bahn“. Infos zum Film: www.rockelmann-pictures.de

Anfang August: Sommerfilmtage im Rockelmannpark

Zum Sommer gehören die Sommerfilmtage im Rockelmannpark, die auch dieses Jahr stattfinden, und zwar vom 3. bis 5. August 2018.

– Freitag, 3. August: Boxhagener Platz, Beginn 21.30 Uhr
– Samstag, 4. August: Der Spielzeugprinz, Beginn 21 Uhr
– Sonntag, 5. August: Boxhagener Platz, Beginn 21.30 Uhr

„Der Spielzeugprinz“ ist der neue Märchenfilm von Udo Neubert, am 4. August feiert er Premiere. Ab 20.30 Uhr gibt es eine musikalische Einstimmung auf das Märchen sowie Feuershow und Tanz mit XAVYRA. Im Anschluss an die Aufführung gewähren Hauptdarsteller und Regisseur einen Blick hinter die Kulissen.

Einlass im Naturtheater im Rockelmannpark an allen drei Tagen jeweils ab 20 Uhr.

Also schon mal vormerken und nicht vergessen!

-> Infos: rockelmann-pictures.de

Ronja Räubertochter in Schwarzenberg

Am Montag, den 28. August 2017, ist Ronja Räubertochter in Schwarzenberg – ab 10 Uhr auf der Naturbühne im Rockelmannpark, ein Gastspiel des Eduard-Winterstein-Theaters. Der Eintritt kostet für Erwachsene 14 Euro und ermäßigt 9 Euro. Karten gibt es vor Ort an der Tageskasse.

Bei Fragen: service@winterstein-theater.de oder Telefon 037331407-131

www.winterstein-theater.de

Sommerfilmtage 2017 im Naturtheater im Rockelmannpark

Auch in diesem Jahr organisiert Udo Neubert wieder Kino im Rockelmannpark, von Donnerstag, den 3. bis Sonntag, den 6. August 2017. Einlass ist jeweils ab 20 Uhr, Beginn 21.30 Uhr.

– Donnerstag: Vertraute Fremde
– Freitag: Boxhagener Platz
– Samstag: Die Gräfin
– Sonntag: Vertraute Fremde

Infos: www.rockelmann-pictures.de

Der Räuber Hotzenplotz am 1. Juli im Naturtheater Schwarzenberg

So, und jetzt singen alle mal eine Runde: „Sieben Messer und ein Gewehr hat der Räuber Hotzenplotz …“ Der berühmt-berüchtigte Räuber Hotzenplotz aus den Kinderbüchern von Otfried Preußler kommt nach Schwarzenberg, auf die Naturbühne!

Am Mittwoch, den 1. Juli 2015, geht es 10 Uhr los. Der Räuber wird zunächst der Großmutter die geliebte Kaffeemühle (die auch Musik machen kann) stehlen und damit Kasperls und Seppels Zorn auf sich ziehen. Die beiden verfolgen den gerissenen Räuber aber nicht allein, mit von der Partie sind der Polizist Dimpfelmoser, der Zauberer Zwackelmann und die Fee Amaryllis.

„Der Räuber Hotzenplotz“ ist eine Inszenierung des Eduard-Winterstein-Theaters, Heimatbühne sind die Greifensteine. Der Eintritt kostet 12 bzw. ermäßigt 8  Euro, Karten gibt es vor Ort an der Tageskasse.

Falls Sonne angesagt ist: unbedingt an Sonnencreme, Sonnenhut und etwas zu trinken denken, die Sonne prallt direkt auf die Sitze. Na und dann: „Sieben Messer und ein Gewehr …“

Servicebüro: 03733 1407 131, www.winterstein-theater.de

Hotzenplotz1