Mitmachen, schreiben: Nachwuchspreis Literatur im Erzgebirge 2014

Ein Schreibwettbewerb.

Thema ist: „Von Sachensuchern und Schätzefindern“ – „Du hast scharfe Augen, wache Ohren, und deine Haut ist dünn genug, um die scheinbar ganz alltäglichen und gewöhnlichen ‚Sachen‘ in unserer Welt zu entdecken? Und du bist klug und fantasievoll genug, um staunend zu bemerken, dass sich diese ‚Sachen‘ bei genauerer Be(tr)achtung als kostbare Schätze erweisen?“– Dann schreib darüber und mach mit!

Mitmachen kann: wer zwischen 10 und 21 Jahre alt ist und im Erzgebirge lebt

Beitrag: Lyrik (maximal 5 Gedichte) oder Prosa (maximal 5 Seiten, auch Auszug aus einem Roman möglich, dann mit kurzer Inhaltszusammenfassung), die Texte müssen unveröffentlicht sein

Einsendeschluss ist der 1. Dezember 2013 (Poststempel)

Den Wettbewerbsbeitrag in sechsfacher Ausfertigung ohne Namen des Autors oder sonstige Anmerkungen mit dem vollständig ausgefüllten Teilnahmeformular (gibt es hier: baldauf-villa.de) an folgende Adresse senden (oder vorbeibringen):

Baldauf Villa
Kennwort: Nachwuchspreis Literatur im Erzgebirge 2014
Anton-Günther-Weg 04
09496 Marienberg

Jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin erhält ein Teilnehmerzertifikat.

Schwarzenberg liest! Jetzt anmelden für die Offene Lesebühne

Am 30. Juni 2011 hieß es in der Stadtbibliothek Schwarzenberg zum ersten Mal: Offene Lesebühne! Autoren aus Schwarzenberg und der näheren Umgebung lasen Gedichte und Auszüge aus längeren Texten, das war abwechslungsreich, von lustig bis ergreifend.

Die zweite Leserunde findet am 19. April 2012 um 19 Uhr statt.

Die Veranstalter freuen sich besonders über junge Autoren aus den Schwarzenberger Schulen – hier findet Ihr ein dankbares Publikum, wie wäre es mit einem ersten Schritt in die Öffentlichkeit?

Jeder, der mag, kann zehn Minuten lang Lyrik oder Prosa vortragen, egal ob eigene Texte oder von einem Lieblingsautor.

Und eingeladen sind auch alle, die einfach nur zuhören möchten. In einer netten Runde, an einem schönen Frühlingsabend …

Wer lesen möchte, melde sich bei Cornelia Krätzschmar von der Stadtbibliothek Schwarzenberg (03774 23031) oder per E-Mail bei Frank Klemm von „Literatur im Erzgebirge“ (frank.klemm@erzgebirgsautoren.de).

Schwarzenberg liest!

… am 19. April 2012, 19 Uhr

Stadtbibliothek Schwarzenberg
Schulberg 1
08340  Schwarzenberg

Kühnhaide liest – am 12. Juni 2011

Die offene Literaturbühne bietet erfahrenen und werdenden Autoren, die sich dem Erzgebirge verbunden fühlen, eine literarische Plattform. Jeder hat 10 Minuten Zeit, um eigene Texte oder Texte anderer Autoren, ob Prosa oder Gedichte, vorzutragen. Auch weniger bekannte Autoren haben hier die Chance, sich der Öffentlichkeit vorzustellen.

Das Atelierhaus Kühnhaide lädt dazu ein zu hören, was das Erzgebirge literarisch zu bieten hat. Bereits angekündigt haben sich: Matthias Zwarg, Ria Übü, Hans Brinkmann und Eleonore Sommerschuh.

Sie können sich anmelden unter info@atelierhaus-kuehnhaide.de oder telefonisch unter 0371 642723.

Was: Kühnhaide liest (Literatur im Erzgebirge)
Wann: Sonntag, 12. Juni 2011, 17.00 Uhr
Wo: Atelierhaus Kühnhaide, Mitteldorfstraße 16, 09496 Marienberg/OT Kühnhaide

–> Am 30. Juni 2011 ist die Offene Lesebühne zu Gast in der Stadtbibliothek Schwarzenberg. Das kündige ich noch ausführlich im Blog an.