Klöppeln, Schnitzen, Filzen: Schnupperkurse in den Sommerferien 2018

Die Volkskunstschule des Erzgebirgskreises bietet in den Sommerferien in Schwarzenberg Schnupperkurse im Klöppeln, Schnitzen und Filzen.

Klöppeln

  • vom 2. Juli bis 10. August 2018 jeweils Montag bis Freitag 10 bis 12 Uhr im Schloss Schwarzenberg
  • Gebühr: Kinder 1,50 Euro, Erwachsene 5 Euro, Material ist inklusive
  • Anmeldung: Telefon 03774 178673  Volkskunstschule Schwarzenberg oder Telefon 03771 277-1602 kul(T)our-Betrieb

Schnitzen

  • vom 2 Juli bis 10. August 2018 immer Mittwoch und Donnerstag 10 bis 12 Uhr im Schloss Schwarzenberg
  • Schnupperschnitzen mit dem Taschenmesser in Bermsgrün, ab 10 Jahre geeignet, am 16. Juli, 30. Juli und 6. August 2018 jeweils 9 bis 12 Uhr
  • Gebühr: Kinder 1,50 Euro, Erwachsene 5 Euro, Material ist inklusive
  • Anmeldung: Telefon 03774 178673  Volkskunstschule Schwarzenberg oder Telefon 03771 277-1602 kul(T)our-Betrieb

Filzen

  • am 5. Juli, 12. Juli und 19. Juli 2018 jeweils von 17 bis 19 Uhr in Bermsgrün, Gemeindestraße 8
  • Gebühr: Kinder 5 Euro, Erwachsene 8 Euro
  • Anmeldung: Telefon 03774 178673  Volkskunstschule Schwarzenberg oder Telefon 03771 277-1602 kul(T)our-Betrieb

-> Infos: www.volkskunstschule-erz.de

Kinder- und Jugendkunstsymposium Schwarzenberg 2012

Vom 14. bis zum 16. Juni 2012 (Donnerstag bis Samstag) wird im Schlosshof bzw. im Schloss Schwarzenberg wieder geschnitzt, geklöppelt und gemalt. Bis zum 25. April konnten sich Kinder und Jugendliche mit je zwei Skizzen für die Teilnahme am Kinder- und Jugendkunstsymposium 2012 bewerben, eine Jury wählte die besten aus.

Das Thema in diesem Jahr ist „Sommerolympiade“. Falls das Wetter mitspielt, lohnt sich für Neugierige und Interessierte sicher ein kleiner Spaziergang zum Schloss, um den Kindern und Jugendlichen über die Schulter zu schauen. Und der Termin für das Symposium im nächsten Jahr steht bereits fest: 13. bis 15. Juni 2013.

Mehr Informationen gibt es hier: Symposium

Das Plakat, welches das Kinder- und Jugendkunstsymposium ankündigt, hängt auch im Schaufenster der Tourist-Information. Etwas verspiegelt, aber der Medaillenfrosch ist doch zu erkennen …