Buchvorstellung „Der Erzgebirgskreis“ mit Andreas Eichler in der Bücher Welt Schwarzenberg

Am Dienstag, den 24. Juni 2014, lädt die Bücher Welt Schwarzenberg (am Bahnhof, Grünhainer Straße 8) zur Buchvorstellung ein. Andreas Eichler vom Mironde Verlag präsentiert „Der Erzgebirgskreis. Landschaft, Geschichte, Gegenwart“ – der Band ist reich bebildert und enthält Beiträge verschiedener Autorinnen und Autoren über Themen wie „Kirchen im Erzgebirgskreis”, “Alte Gewerke – neue Industrie”, “Erzgebirgische Köpfe”, “Sommerland – Winterland”. Das Geleitwort stammt vom Landrat des Erzgebirgskreises, Frank Vogel.

Beginn ist 19 Uhr, der Eintritt kostet 2 Euro. Unter 03774 24407 können Karten reserviert werden.

IMG_2920

Lesung mit Andreas Eichler: „Innokonservation“

Die Bücher Welt Schwarzenberg lädt am Mittwoch, den 2. Oktober 2013, um 19 Uhr in ihre Räume in der Grünhainer Straße 8, am Bahnhof, ein.

Andreas Eichler wird sein neues Buch „Innokonservation. Erneuern und bewahren“ vorstellen, im Anschluss kann philosophiert und diskutiert werden. Der Eintritt ist frei.

IMG_6726

„Der Autor lässt seine beiden Helden im Getümmel einer Buchmesse in einen philosophischen Dialog über das Verhältnis der Gegensätze Erneuern und Bewahren treten. Dabei werden sowohl der vorherrschende Neuigkeitswahn wie auch dessen Gegenteil, der im Mantel des Konservatismus wandelnde Traditionalismus, an ihrem Anspruch gemessen und für zu leicht befunden.

Der Dialog, den der Autor im Herderschen und Wielandschen Sinne nicht didaktisch, sondern offen führt, vermittelt eine Ahnung davon, dass sich die Gegensätze Erneuern und Bewahren zugleich wechselseitig bedingen, dass es also nicht um ein Entweder-oder, sondern nur um das Finden eines Maßverhältnisses gehen kann.“ (Mironde)