Erinnern, Frieden und neue Farbe

… ein paar Schnipsel vom heutigen Donnerstag, den 8. November.

80 Jahre sind eine lange Zeit, und auch wieder nicht. Vor 80 Jahren waren die Novemberpogrome in Deutschland. Die Grünen laden aus dem Anlass zum Erinnern und Gedenken ein, mit einer Lichterkette – am Freitag, den 9. November 2018, 18 Uhr in der Altstadt beim Springbrunnen am Meißner Glockenspiel.

-> Dazu lesen: Artikel in der Freien Presse vom 8.11.2018, „Als die Synagogen brannten“: www.freiepresse.de

Ein neues Banner an der St. Georgenkirche Schwarzenberg, „FriedensDekade“ steht darauf. Infos: www.friedensdekade.de

Unterer Markt, Königseiche

Neue Farbe gibts aktuell für die Post bzw. das ehemalige Olympia-Kino an der Bahnhofstraße. Die alten, längst nicht mehr gültigen Werbeschilder sind auch ab.

Friedensgebete in der St. Georgenkirche Schwarzenberg

In den zehn Tagen vor dem Buß- und Bettag findet die Ökumenische Friedensdekade statt, in der gemeinsam über Frieden geredet und diskutiert sowie gebetet wird. Die Idee stammt aus den Niederlanden, in der BRD und der DDR gibt es die Friedensdekade seit 1980.

Die St. Georgenkirche Schwarzenberg beteiligt sich an der Ökumenischen Friedensdekade vom 9. bis zum 19. November 2014 mit dem Motto „Befreit zum Widerstehen“.

An folgenden Tagen finden Friedensgebete statt:

  • Montag, 10. November 2014, 19.30 Uhr im Pfarrsaal von St. Georgen
  • Dienstag, 11. November bis Freitag, 14. November sowie Montag, 17. November und Dienstag, 18. November jeweils 12 Uhr in der St. Georgenkirche Schwarzenberg

IMG_8068