Marktplatz Schwarzenberg: Die neuen Bänke sind da

Auf die neuen, extra angefertigten halbrunden Bänke musste die Stadt ja ziemlich warten, sie sollten bereits zur offiziellen Einweihung des umgestalteten Marktplatzes da sein, das war um Pfingsten herum, im Mai.

Am Samstag standen nun die neuen Bänke auf dem Markt, allerdings noch nicht in der vorgesehenen Verankerung, da musste der Beton noch trocknen. Auf dem Foto unten also neu und alt zusammen …

Bänke

Der Marktplatz in der Altstadt

Wenn das Wetter okay ist, sind die Bänke und die Sitzquader auf dem Marktplatz besetzt, manchmal nur einige, manchmal alle. Das wird also angenommen, und der Springbrunnen ist beliebt bei den Kindern, unter anderem, weil die Fontänen unregelmäßig sind und so auch mal für eine nasse Überraschung sorgen.

Die Fotos unten sind von Samstag, die Bänke, auf denen jemand saß, habe ich nicht mitgeknipst. Was man ebenfalls nicht so gut erkennt: Die Tische auf der Terrasse des Cafés am Markt waren alle in Beschlag genommen. Ist ja auch netter, auf einen Marktplatz mit Springbrunnen und Bänken zu schauen – als auf parkende Autos.

Schwarzenberg Markt

Schwarzenberg Markt

Schwarzenberg Markt

Schwarzenberg Markt

Es regnet

Nun ja, es regnet. Von früh bis spät. Seit einer halben Ewigkeit. So kommt es einem jedenfalls vor. Dabei fließt längst mehr als genug Wasser den Bach runter.

Ratskeller

Der Ratskeller heute Nachmittag – der Springbrunnen war nicht an, dafür sind seit dem Morgen die neuen Blumenkästen und die Sitzquader da.

IMG_3144

Das Schwarzwasser bei der Kauflandbrücke. Ganz schön voll zurzeit.

IMG_3145

IMG_3146

IMG_3147