Sachsen hat (nicht) gewählt

Am Sonntag war Wahl, und nur jede(r) Zweite ging hin: knapp 50 % Wahlbeteiligung… Man müsste auf diesen Wahlbenachrichtigungen ankreuzen können, auf diese Karten in Zukunft zu verzichten. Was ließe sich da an Porto sparen! Fazit: Die Heimat ist (fast) nicht Grün, die meisten Wähler sehen Schwarz, viele Rot… Die FDP hat zugelegt, die Linke nicht so sehr, die Grünen ebenfalls nur wenig. Und der amtierende Ministerpräsident lobte seine Wähler:

Ministerpräsident Stanislaw Tillich kann so weitere fünf Jahre regieren. Er zeigte sich hocherfreut – trotz der verfehlten Rückeroberung der absoluten Mehrheit und des bisher schlechtesten Ergebnisses der Sachsen-CDU überhaupt. «Die Sachsen haben gut gewählt», erklärte er. (Quelle: Link)

Ein paar Zahlen zum Wahlkreis Schwarzenberg: Wahlberechtigt waren 52287, tatsächlich wählten 26163. Dass die CDU ganz oben steht, deckt sich mit meinen Beobachtungen dazu, welche Altersgruppe noch am ehesten ihr Wahlrecht wahrnimmt. Auf immerhin 341 Stimmen kommt die Piratenpartei – und das, obwohl sie in der Gegend kein einziges Wahlplakat hatte… (Quelle: Link)