Mairegen

… gab es heute immer mal wieder, und auf einmal explodiert das Grün sozusagen.

Kutzscherberg bzw. Gartenstraße

Ginkgo an der Bahnhofstraße

Gleich beim Ginkgo: Gedenkstein 10 Jahre Partnerschaft Schwarzenberg – Borchen

Stützmauer-Baustelle am Schwarzwasser an der Bahnhofstraße

Bahnhofsberg

Ein Ginkgo in Schwarzenberg

Keine Ahnung, ob’s in Schwarzenberg noch mehr Ginkgos gibt, im öffentlichen Raum, meine ich, ich kenne jedenfalls nur den in der Bahnhofstraße, Ecke Gartenstraße. Schade eigentlich, denn die sehen frisch aus und sind auch tatsächlich ziemlich robust, was Abgase und Schädlinge angeht. Über 1000 Jahre kann so ein Ginkgo werden, ob der an der Bahnhofstraße so lange lebt?

IMG_3833

Ginkgo an der Bahnhofstraße in Schwarzenberg

IMG_3834

IMG_3844

Nach dem Regen

IMG_3846

IMG_3847

Mairegen

Regentage, Sonnentage, Regen-und-Sonnentage – dieser Mai macht alles, damit das Grün regelrecht explodiert. Und netterweise spült der Regen auch das Pollenzeug weg, die Pfützen sind gelb.

IMG_2091

Kutzscherberg bzw. Gartenstraße, Blick nach oben Richtung Zentralfriedhof

IMG_2092

Kutzscherberg, Blick nach unten Richtung Bahnhofstraße

IMG_2129

Der Ginkgo an der Bahnhofstraße hat auch endlich wieder Blätter.